Auf ein Wort Rogate – Betet!

Autor/Autorin

  • Anja Bär

Ich gehe durch den Park, bin aufgewühlt, ärgere mich. Vor allem über mich selbst. Denn ich hätte mich mehr zurücknehmen können, eigentlich müssen. Der Streit wäre nicht nötig gewesen. Und vor allem: Wie werden wir uns das nächste Mal begegnen?

Seit einiger Zeit treffen wir uns mehr oder weniger regelmäßig, lassen unsere Hunde miteinander spielen, reden über alles Mögliche. Und wenn wir bestimmte Themenbereiche auslassen, dann sind unsere Begegnungen auch wirklich schön. Aber dieses Mal sind wir wieder mitten hineingestiegen in die Falle. Ein Wort ergab das andere, die Gemüter erhitzten sich. Unnötig! Dachte ich mittendrin. Und kam dennoch nicht raus aus der Nummer. Irgendwann haben wir uns voneinander verabschiedet und das war auch freundlich. Ein Beigeschmack ist da trotzdem. Hätte, hätte.

Auf dem Weg nach Hause höre ich in mich hinein. Da höre ich eine leise Stimme in mir. "Wie wär‘s mit einem Gebet?" "Ein Gebet?" frage ich zurück. "Was soll ich denn jetzt noch beten? Ist ein bisschen spät dafür, oder?"

Was soll ich sagen: Schon bin ich mittendrin. Ich bete. Ich sage Gott, was ich mir wünsche – für meinen Parkfreund, aber auch für mich. Nämlich, dass unsere wachsende Freundschaft weiterwachsen kann. Und dann bitte ich für meinen Freund und für mich: Dass wir Frieden finden über dem, was uns trennt. Und schließlich danke ich Gott für ihn, für seine Frau, seine Familie. Ich danke Gott, dass wir uns kennengelernt haben, dass wir Parkfreunde sind.
Mein Herz ist schließlich ganz ruhig.

Im ersten Brief an Timotheus heißt es, dass wir für alle Menschen beten sollen, für alle. Und dass wir unsere Wünsche, unsere Fürbitten und unseren Dank für sie vor Gott bringen sollen, weil Gott will, dass alle Menschen erfahren, dass er mit uns längst "fine", längst versöhnt ist. Und dass wir Frieden haben sollen – mit ihm, mit uns und mit den anderen. Die anderen, das ist zum Beispiel mein Parkfreund. Und ja, ich will unbedingt Frieden mit ihm haben. Und Frieden mit mir auch. Frieden mit Gott habe ich schon. Danke dafür.

Anja Bär

Dieses Thema im Programm: 14. Mai 2023, 7:40 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Der Sonntag

Der Sonntag

Jetzt läuft:

Bobby McFerrin Don't Worry, Be Happy
  • Jetzt läuft:

    Bobby McFerrin Don't Worry, Be Happy