Auf ein Wort Über die Natur

Dieser Bremer Sommer kann sich schon mal sehen lassen! Es gibt reichlich Sonnentage, es ist warm, Gärten, Parks, Wiesen- und Wegränder stehen in voller Blüte und die Früchte dieser Jahreszeit schmecken so herrlich. Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Pfirsiche – und statt Mittag zu essen, einfach eine Wassermelone schlürfen, herrlich. Wer bleibt da am Wochenende im Haus oder in der Wohnung? Rauf aufs Fahrrad, Badesachen eingepackt, Joggingschuhe zugeschnürt oder einfach barfuß durch den Sand schlendern. So fühlen wir uns wohl.

"Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat". Dieses Zitat stammt vom Philosophen Friedrich Nietzsche. Ein sehr bedenkenswerter Satz, meine ich. Die Natur stellt an uns keine Bedingungen, sie empfängt uns so, wie wir sind. Wir müssen uns nicht ausweisen, outen oder politisch korrekt sein. Die Natur schenkt uns weiten Raum, gute Luft, alle Möglichkeiten uns zu bewegen. Die Natur hilft und heilt. Wir springen vor Freude über eine Wiese, weil wir so glücklich sind. Wir vergießen bittere Tränen am Steg an der Weser, weil wir traurig oder enttäuscht sind. Wir marschieren bei Wind und Wetter drauflos, um "den Kopf frei zu kriegen".  Gottes Schöpfung steht uns zu Diensten. "Die Ros´ ist ohn` Warum, sie blühet weil sie blühet, sie acht nicht ihrer selbst, fragt nicht, ob man sie siehet," hat der Mystiker Angelus Silesius im 17. Jahrhundert gedichtet. In der Natur geht uns das Herz auf und die Augen leuchten. Sie hat keine Meinung über uns, sie ist einfach für uns da.

Dass die Natur sehr verletzlich ist, haben wir inzwischen begriffen. In ihrer Verletzlichkeit steckt Gottes Vertrauen in uns, dass wir gut mit der Natur umgehen. Die Schöpfung gehört uns nicht, sie ist Bestandteil unserer Existenz. Sie ist in die Verantwortung aller Menschen, die auf der Erde leben, gelegt.  Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, die Natur zu behüten und zu bewahren. Ich finde, darüber darf es unter uns Menschen keine Meinungsverschiedenheiten geben!   

Dieses Thema im Programm: 02. Juli 2023, 7:40 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Grüße und Musik mit Norbert Kuntze

Grüße und Musik
Grüße und Musik
  • Grüße und Musik