Jetzt läuft:

Atomic Kitten Whole Again
  • Als nächstes läuft:

  • Um 13:25 Uhr läuft: Eric Carmen Hungry Eyes
  • Jetzt läuft:

    Atomic Kitten Whole Again
  • Davor lief:

  • Um> 13:19 Uhr lief: Al Stewart On The Border
  • Um> 13:15 Uhr lief: Robin Beck First Time
  • Um> 13:12 Uhr lief: Alvaro Soler Magia
  • Um> 13:08 Uhr lief: T. Rex Hot Love
  • Um> 13:05 Uhr lief: Soulsister The Way To Your Heart
  • Um> 12:52 Uhr lief: John Waite Missing You
  • Um> 12:49 Uhr lief: Amanda Lear Follow Me
  • Um> 12:45 Uhr lief: Bryan Adams Heaven
  • Um> 12:40 Uhr lief: Purple Disco Machine Feat. Sophie & The Giants Hypnotized

Das Wochenende mit Olaf Rathje

Auf ein Wort 1. Advent

Für die christlichen Kirchen ist heute sozusagen Neujahr. Denn mit dem ersten Adventssonntag fängt das neue Kirchenjahr an. Advent bedeutet Ankunft. Die vier Adventssonntage und die Tage bis Heiligabend sind eine Zeit der Erwartung, auf die Geburt Jesu.

Aber nicht nur das. Advent bedeutet auch, dass Christen das zweite Kommen von Jesus Christus erwarten sollen. Im Advent geht es um Vorfreude, aber auch darum, mal selbstkritisch nachzufragen, in welcher Welt wir eigentlich leben. Advent ist deshalb auch eine Zeit der Buße.

Ursprünglich war die Adventszeit auch eine Fastenzeit. Können wir uns heute mit den Weihnachtsmärkten, mit Christstollen und Glühwein überhaupt nicht mehr vorstellen.

Relativ jung sind Bräuche wie der Adventskalender und der Adventskranz. Den ersten Kranz ließ der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern 1839 in Hamburg aufhängen. Sein Kranz war aus Holz und hatte 23 Kerzen. Vier dicke weiße für die vier Adventssonntage und 19 kleine rote für die Werktage. Im Zentrum der Adventszeit steht aber natürlich, dass bald Weihnachten ist.

In Bremen läuft jetzt noch für ein paar Tage eine ganz besondere Sammelaktion. Das Motto "Weihnachten ist, wenn jemand liebevoll an dich denkt". So steht es auf blauen und roten Stoffbeuteln, auf ukrainisch und auf deutsch.

Bis zu 10.000 Beutel wurden in den vergangenen Wochen in Bremer Kitas, Schulen und auch an Privatleute verteilt. Die Beutel sollen mit Süßigkeiten, Duschgel, Zahnbürsten und Spielzeug befüllt werden, für Kinder in der Ukraine.

Bei Pastor Andreas Hamburg aus der Markus-Gemeinde laufen die Fäden zusammen. Andreas Hamburg kommt ursprünglich aus der Ukraine und hat noch viele Kontakte in seine ehemalige Heimat.

Für ihn bedeutet Advent in diesem Jahr, anderen zu helfen und ihnen mit den Spenden zu sagen: Weihnachten ist, wenn jemand liebevoll an dich denkt.

Dieses Thema im Programm: 27. November 2022, 7:45 Uhr