Jetzt läuft:

Phil Collins You Can't Hurry Love
  • Als nächstes läuft:

  • Um 13:21 Uhr läuft: Kenny Rogers & Dolly Parton Islands In The Stream
  • Jetzt läuft:

    Phil Collins You Can't Hurry Love
  • Davor lief:

  • Um> 13:15 Uhr lief: Earth Wind & Fire Fantasy
  • Um> 13:08 Uhr lief: Michael Patrick Kelly Beautiful Madness
  • Um> 13:05 Uhr lief: Mike Oldfield & Maggie Reilly Moonlight Shadow
  • Um> 12:55 Uhr lief: Lynyrd Skynyrd Sweet Home Alabama
  • Um> 12:51 Uhr lief: Avicii Wake Me Up
  • Um> 12:48 Uhr lief: The Carpenters Top Of The World
  • Um> 12:43 Uhr lief: Elton John I Guess That's Why They Call It The Blues
  • Um> 12:39 Uhr lief: Shirley & Company Shame, Shame, Shame
  • Um> 12:35 Uhr lief: Colbie Caillat Bubbly

Der Mittag mit Lutz Hanker

Auf ein Wort Salz

Autor/Autorin

  • Anja Bär

Zu Weihnachten bekam ich ein Töpfchen Salz geschenkt. Es war besonderes Salz. Die Schenkende weiß, dass ich gern koche. Und sie weiß, dass ich dafür gern besondere Kräuter und Gewürze verwende. Ich habe mich bedankt und das Töpfchen in die Küche zu meinen Gewürzen gestellt. Immer wieder sah ich es an. Merkwürdigerweise kam es mir nie in den Sinn, das Töpfchen mal zu öffnen und zu schauen, was dieses Salz so besonders macht. Im Laufe der Zeit hatte ich mich an seinen Anblick so sehr gewöhnt, dass es in Vergessenheit geriet. Dann entdeckte ein Freund das Salz wieder, öffnete und probierte es. Was soll ich sagen? Dieses Salz ist wirklich besonders!

Es duftet, sieht anders aus als gewöhnliches Salz, irgendwie bernsteinfarben. Und es schmeckt. Es schmeckt würzig. Es schmeckt nach Weite und Meer, nach Reisen und Freiheit. Und es schmeckt nach Liebe. Die Schenkende schenkte mir ein Töpfchen Liebe.

Ich bin an das Märchen von der Salzprinzessin erinnert, die von ihrem Vater, dem König, verstoßen wird, als sie ihm sagt, dass sie ihn so sehr liebe wie das Salz. Als im Königreich daraufhin das Salz ausgeht, die Speisen nicht mehr schmecken und Hofstaat und Volk ungehalten werden, versteht der König, wie dumm er war. Salz gibt nicht nur Geschmack, es konserviert auch, was haltbar gemacht werden muss..

In der Bibel heißt es: Ihr seid das Salz der Erde. Jesus sagt das zu seinen Jüngern und Jüngerinnen in der Bergpredigt, gleich nachdem er erzählt hat, wer alles glücklich zu nennen ist. Ihr seid das Salz der Erde.

Das ist eine Berufung, etwas Sinnhaftes. Es bedeutet: Ihr werdet gebraucht. Ihr macht den großen Unterschied. Es ist wichtig, dass es euch, dass es dich gibt. Wenn das Salz fehlt, dann fehlt etwas Wesentliches im Leben. Salz kann durch nichts ersetzt werden. Es ist das einzige Würzmittel, für das es keine echte Alternative gibt

Und für verschiedene Anwendungsbereiche gibt es verschiedene Salze. Ich persönlich mag mein duftig bernsteinfarbenes Salz besonders gern, vor allem in einem frischen Salat. Solch ein Salz möchte ich gern sein. Eines, an dem die Menschen Freude haben, das nach Freiheit und Liebe duftet.

Dieses Thema im Programm: 31. Juli 2022, 7:40 Uhr