Jetzt läuft:

Shawn Mendes Stitches
  • Als nächstes läuft:

  • Um 13:45 Uhr läuft: Clout Substitute
  • Jetzt läuft:

    Shawn Mendes Stitches
  • Davor lief:

  • Um> 13:36 Uhr lief: Elvis Presley In The Ghetto
  • Um> 13:31 Uhr lief: Don Henley The Boys Of Summer
  • Um> 13:25 Uhr lief: Eric Carmen Hungry Eyes
  • Um> 13:22 Uhr lief: Atomic Kitten Whole Again
  • Um> 13:19 Uhr lief: Al Stewart On The Border
  • Um> 13:15 Uhr lief: Robin Beck First Time
  • Um> 13:12 Uhr lief: Alvaro Soler Magia
  • Um> 13:08 Uhr lief: T. Rex Hot Love
  • Um> 13:05 Uhr lief: Soulsister The Way To Your Heart

Das Wochenende mit Olaf Rathje

Album der Woche Mit Young Gun Silver Fox lässt sich ein Ticket ins Paradies lösen

Autor

Andy Platts und Shawn Lee sind zwei Musiker, die dann am besten zusammenarbeiten, wenn sie nicht gemeinsam im Studio stehen. Das klingt schräg, aber es funktioniert.

Albumcover: Young Gun Silver Fox - Ticket To Shangri-La
Albumcover: Young Gun Silver Fox - Ticket To Shangri-La Bild: Légère
Albumcover: Young Gun Silver Fox - Ticket To Shangri-La
Albumcover: Young Gun Silver Fox - Ticket To Shangri-La

So klingt das Album "Ticket To Shangri-La" von Young Gun Silver Fox

So klingt das Album "Ticket To Shangri-La" von Young Gun Silver Fox

Bild: Légère

Gewinnen Sie das Album "Ticket To Shangri-La" von Young Gun Silver Fox

Mit seinem 4. Studioalbum ”Ticket To Shangri-La” stellt das britisch-amerikanische Duo Young Gun Silver Fox also unter Beweis, dass auch über rein digitale Kommunikation Songs entstehen, die musikalisch auf den Punkt in bestem West-Coast-Vibe grooven. Seit dem 21. Oktober sind die zehn neuen Songs der beiden Kreativköpfe auf dem Markt und überzeugen durch eine wohltemperierte Mischung aus Anregung und Entspannung – eine musikalische Wellnessbehandlung! 

Wir sind mehr in die Tiefe gegangen und haben versucht, etwas Reichhaltigeres zu erschaffen, etwas mit größerer Bedeutung und Tiefgang

Andy Platts
Young Gun Silverfox
Bild: Dan Massie

Erst im Februar 2020 hatten der in Hongkong geborene Sänger Andy Platts und der aus Kansas stammende Multiinstrumentalist Shawn Lee ihr Album “Canyons“ veröffentlicht. Doch dann kam Corona und es fühlte sich an, als habe jemand überall die Lichter ausgemacht, erinnert Platts sich im Gespräch mit Bremen Eins. “Canyons“ sei sozusagen ein verlorenes Album, denn als sie damit auf Tour gehen wollten, war nach nur einer einzigen Live-Show bereits Schluss. Plötzlich mit ganz viel Zeit im Rücken beschlossen Andy Platts und Shawn Lee, musikalisch mehr in die Tiefe zu gehen, etwas noch Reichhaltigeres und Kultivierteres auf die Beine zu stellen. Und so ist “Ticket To Shangri-La“ noch dynamischer und klangvoller geworden als sein Vorgänger “Canyons“ – und auch der konnte sich ja schon gut hören lassen. Für Andy Platts jedenfalls steht fest, dass das aktuelle Album von Young Gun Silver Fox die beste Platte ist, die er zusammen mit Shawn Lee bisher aufgenommen hat.    

Letztendlich funktioniert unsere Partnerschaft als Songwriter am besten, wenn wir beide getrennt voneinander in unserem eigenen Bereich arbeiten.

Andy Platts

Außergewöhnlich ist sicherlich die Art, wie Platts und Lee zusammenarbeiten. Wobei ‚zusammen‘ die direkte räumliche Nähe im Studio ausschließt, denn die beiden tauschen ihre Ideen am liebsten online aus – auch ohne durch so etwas wie eine Pandemie dazu gezwungen worden zu sein. Am besten seien Shawn Lee und er selbst, erzählt Andy Platts, wenn jeder von ihnen in seinem eigenen Kreativraum arbeiten könne. Sicher kommen die beiden auch bei gemeinsamen Sessions im Studio gut miteinander zurecht, aber Shawn Lee ist ein absoluter Meister darin, musikalische Folien für Andy Platts vorzubereiten, aus denen dieser als Texter und Arrangeur dann ausgefeilte Songs entstehen lässt. Das ist allerdings keine Einbahnstraße, denn auch Platts entwirft Songideen, wie etwa zu “Sierra Nights“, “Starting Wars“ und “Rolling Back“, die er dann wieder an seinen Songwriting-Partner, den „Silberfuchs“ mit der langen, silbergrauen Haarpracht schickt. Den aber hatte die Corona-Auszeit ziemlich mitgenommen, jeglichen Arbeitsrhythmus drohte er zu verlieren.  

Nach zwei oder drei Monaten des Nichtstuns kam ich an den Punkt, an dem ich entschied, dass ich zurück ins Studio gehen müsse, um irgendetwas Kreatives zu machen.

Shawn Lee
Das Musiker Duo "Young Gun Silver"
Bild: Dan Massie

In der pandemiebedingten Isolation in seinem Studio kämpfte sich Shawn Lee jedoch aus dem „Stilllegungs-Modus“ der Lockdowns und ziemlich heftigen Gesundheitsproblemen heraus, tastete sich ans kreative Arbeiten wieder heran. Mit Platts zusammen wollte er den individuellen Sound von Young Gun Silver Fox mit etwas mehr Uptempo und Groove versehen, ohne dessen klanglichen Markenkern zu übertünchen. Und so gibt es auf “Ticket To Shangri-La“ fette Bläsersätze im Stil von Earth, Wind & Fire, knackigen Funk und sogar einen Spritzer Toto wie etwa im Album-Aufmacher “Still Got It Goin‘ On“. „Vorhang auf für Young Gun Silver Fox!“, lautet hier das akustische Signal.

Ich bin der Meinung, dass unsere Musik für die Menschen grundsätzlich ein großartiger Platz ist, um dem Alltag zu entfliehen.

Andy Platts

Mit ihrem “Ticket To Shangri-La“ möchten Andy Platts, der als Frontmann seiner Londoner Band Mamas Gun schon seit 2007 musikalisch unterwegs ist, und der in Sachen Musik mit allen Wassern gewaschene Produzent, Radio DJ und preisgekrönte Komponist von Soundtracks zu Videospielen Shawn Lee einen Zufluchtsort aus dem Alltag anbieten. Mit ihrem Albumtitel beziehen die beiden sich ganz bewusst auf den in Tibet zu verortenden sagenhaften Ort Shangri-La, wo die Menschen in Frieden und Harmonie leben. Dieses Paradies hatte sich der britische Schriftsteller James Hilton für seinen 1933 erschienenen Roman “Lost Horizon“ ausgedacht.  

Meiner Auffassung nach agieren Shawn und ich bei diesem Projekt uns selbst gegenüber absolut ehrlich, also genau so, wie wir sind.

Andy Platts
Young Gun Silverfox
Bild: Dan Massie

Das wirklich Faszinierende an Young Gun Silver Fox ist, dass die beiden Meister der entspannten Groove-Perfektion gar nicht erst in Versuchung geraten, sich hinter ihrem digitalen Hin und Her zu verstecken. Ganz im Gegenteil, nur auf der Basis absoluter Ehrlichkeit sich selbst gegenüber können gute Songs entstehen, bekräftigt Andy Platts gegenüber Bremen Eins. Wirklich nur dann könne man die Leute aufrichtig überzeugen und mitnehmen, sodass sie Teil dieses musikalischen Shangri-La werden möchten, dessen Tore Lee und Platts so lässig und souverän zugleich öffnen. Als musikalisch Suchende, die Shawn Lee und er selbst seien, würden sie eben nur mit absoluter Wahrhaftigkeit größte Resonanz erhalten, erklärt Platts lapidar.

Kalifornien benennt in gewisser Weise einen Gefühlszustand. Besonders Südkalifornien ist etwas, das man mit sich herumträgt.

Shawn Lee

Dreh- und Angelpunkt der Musik von Young Gun Silver Fox bleibt Kalifornien. Damit ist nicht in erster Linie die konkrete geografische Verortung gemeint, sondern ein ganz bestimmtes Lebensgefühl, welches insbesondere Shawn Lee antreibt. Jeder verbinde doch etwas mit dem Sonnenstaat im Westen der USA: die Strände, den Hollywood-Schriftzug auf den Hügeln oberhalb von Los Angeles, die schönen Menschen mit ihren Schattenseiten, stellt Lee auf seine unnachahmlich knarzige Art fest. Kalifornien sei Teil der DNA von Young Gun Silver Fox, denn ihre Musik stecke voller Sonnenschein und sei absolut stimmungsaufhellend, ist er überzeugt. Nach Kalifornien zu kommen, in die geistige Heimat der Musik von Young Gun Silver Fox, dort zu arbeiten, zu spielen und Musik zu hören – das fühle sich für ihn an, als würde sich der Kreis schließen. Mit einem dreifachen „California!“ schließt Lee seinen Lobgesang auf die Wiege des West-Coast-Pop ab.   

Für mich ist absolut klar, dass unsere Musik sowohl einen Ort der Zuflucht, als auch von Kultiviertheit, Vielschichtigkeit und Nostalgie bietet.

Shawn Lee
Young Gun Silverfox
Bild: Dan Massie

Auf den Schatten der letzten beiden Pandemiejahre lassen Andy Platts und Shawn Lee nun ihre musikalische Definition des kalifornischen Sonnenscheins folgen. Sie haben quasi online die Sonne Südkaliforniens in ihren Songs eingefangen. Die gleichzeitig zugängliche und anspruchsvolle Musik, für die Andy Platts und Shawn Lee stehen, macht zumindest aus Sicht des „Silberfuchses“ die Welt zu einem besseren Ort. Mit ihrem Album “Ticket To Shangri-La“ kann, wer will, sein persönliches Ticket in einen Zufluchtsort lösen, in welchem nicht nur Frieden und Harmonie, sondern eben auch die Musik von Young Gun Silver Fox den Ton angeben. Und das klingt richtig gut!

Young Gun Silver Fox ”Ticket To Shangri-La”
Légère Recordings
EAN: 4026424011855
VÖ: 21. Oktober 2022

Gewinnen Sie das Album "Ticket To Shangri-La" von Young Gun Silver Fox

Das Gewinnspiel endet am 18. November 2022.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Nachmittag, 14. November 2022, 14:40 Uhr