Der Mittag

Jetzt läuft:

Lighthouse Family High
  • Als nächstes läuft:

  • Um 12:54 Uhr läuft: Melissa Etheridge Like The Way I Do
  • Jetzt läuft:

    Lighthouse Family High
  • Davor lief:

  • Um> 12:43 Uhr lief: Barclay James Harvest Love On The Line
  • Um> 12:38 Uhr lief: Scorpions Still Loving You
  • Um> 12:34 Uhr lief: Milky Chance Cocoon
  • Um> 12:30 Uhr lief: Gloria Gaynor I Am What I Am
  • Um> 12:25 Uhr lief: Family Of The Year Hero
  • Um> 12:22 Uhr lief: Falco Rock Me Amadeus
  • Um> 12:18 Uhr lief: Bonnie Tyler It's A Heartache
  • Um> 12:15 Uhr lief: Teddy Swims Someone Who Loved You
  • Um> 12:10 Uhr lief: Tears For Fears Shout

Der Mittag mit Sabine Szimanski

Grüner wird's nicht So gärtnern Sie ohne Müll

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Müll ist oft nicht nur ein Ärgernis, sondern auch Verschwendung, meint Melanie Öhlenbach. Mit Zero Waste lassen sich auch beim Gärtnern Ressourcen schonen und sogar Geld sparen.

Salatbeet
Bild: Imago | Westend61
Salatbeet

Gärtnern ohne Müll

Müll ist oft nicht nur ein Ärgernis, sondern auch Verschwendung, meint Melanie Öhlenbach. Mit Zero Waste lassen sich auch beim Gärtnern Ressourcen schonen und sogar Geld sparen.

Bild: Imago | Westend61

Was ist Zero Waste?

Das Ziel von Zero Waste ist es, die Menge an Müll möglichst auf Null zu setzen. Die Amerikanerin Bea Johnson hat dafür fünf Kriterien entwickelt, die sich auch aufs Gärtnern übertragen lassen: refuse (ablehnen, was wir nicht brauchen), reduce (reduzieren), reuse (wieder verwenden), recycle (wieder verwerten) und rot (verrotten lassen).

Wie kann ich Zero Waste beim Gärtnern umsetzen?

Der "beste" Müll ist der, der gar nicht erst entsteht. An oberster Stelle steht die Frage: Brauche ich das wirklich? Das gilt nicht nur für Pflanzen, Gefäße, Gartengeräte und Deko-Artikel, sondern auch für Give-aways, Proben und Flyer. Denn auch sie wurden aufwändig produziert und landen oft schnell im Müll.

Was, wenn ich etwas unbedingt zum Gärtnern brauche?

Achten Sie auf langlebige Pflanzen und Produkte, die sich reparieren und / oder problemlos recyceln lassen. Kaufen Sie möglichst unverpackt und gebraucht. Verwenden Sie das, was Sie schon haben – und das so oft wie möglich. Vieles aus dem Haushalt lässt sich gerade für das Gärtnern in Gefäßen nutzen und upcyceln. Gartengeräte können Sie sich leihen oder mit Nachbarinnen und Nachbarn teilen. Und nicht zuletzt: Nutzen Sie das, was Garten und Balkon Ihnen bieten – zum Bauen, Mulchen und Düngen.

"Grüner wird’s nicht" gewinnt Deutschen Gartenbuchpreis 2023

Gartenexpertertin Melanie Öhlenbach wurde der Preis in der Kategorie "Bester Garten-Podcast" überreicht, weil die "Tipps und Tricks für Balkon und Garten" neben dem Programm auch kompakt im Internet hier auf unserer Homepage nachzuhören und durchzulesen sind.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 3. März 2023, 11:05 Uhr