Grüner wird's nicht Glockenblumen für Beet und Kübel

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Mehr als 300 Glockenblumen-Arten gibt es weltweit. Melanie Öhlenbach stellt die Pflanzengattung vor und verrät ihre Favoriten für den insektenfreundlichen Garten und Balkon.

Glockenblume
Bild: Imago | Hanke
Glockenblume

Glockenblumen für Beet und Kübel

Mehr als 300 Glockenblumen-Arten gibt es weltweit. Melanie Öhlenbach stellt die Pflanzengattung vor und verrät ihre Favoriten.

Bild: Imago | Hanke

Wonach würdest du Glockenblumen grundsätzlich auswählen?

Abgesehen von Standort und Höhe würde ich vor allem auf einheimische Glockenblumen mit blauen Blüten setzen, weil sie tendenziell mehr Insektenarten bedienen. Es gibt auch Insekten, die hoch spezialisiert sind und teilweise nur von Glockenblumen leben.

Welche Glockenblumen sind das zum Beispiel?

Bei den hohen Glockenblumen, also zwischen 50 und 100 cm Höhe, empfehlen sich Acker-Glockenblume (Campanula rapunculoides), Knäuel-Glockenblume (Campanula glomerata), Nesselblättrige Glockenblume (Campanula trachelium), Pfirischblättrige Glockenblume (Campanula persicifolia) und Wald-Glockenblume (Campanula latifolia). Niedriger bleiben Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia) und Zwerg-Glockenblume (Campanula cochleariifolia).

Welche Glockenblumen empfiehlst du für den Balkon?

Ich würde sagen, dass alle oben genannten Arten am entsprechenden Standort auch im Gefäß wachsen. Der Rundblättrigen Glockenblume und der Zwerg-Glockenblume reicht auch ein Balkonkasten. Die anderen würde ich eher in Kübel pflanzen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 27. Juni 2024, 11:05 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht
Die Nacht
  • Die Nacht