Grüner wird's nicht Warum Kirschlorbeer ein Problem ist!

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Kirschlorbeer ist beliebt, aber aus ökologischer Sicht gilt er als problematisch. Melanie Öhlenbach stellt das exotische Gehölz und Alternativen vor.

Kirschlorbeer mit Blüten und Früchten
Bild: Imago | Gottfried Czepluch
Kirschlorbeer mit Blüten und Früchten

Warum Kirschlorbeer ein Problem ist!

Kirschlorbeer ist beliebt, aber aus ökologischer Sicht gilt er als problematisch. Melanie Öhlenbach stellt das exotische Gehölz und Alternativen vor.

Bild: Imago | Gottfried Czepluch

Warum ist Kirschlorbeer umstritten?

Der Kirschlorbeer oder die Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus) steht auf der Liste der potenziell invasiven Neophyten. In der Schweiz ist er ab 1. September 2024 sogar verboten. Da er anpassungsfähig ist, schnell wächst und es nahezu keine Krankheiten, Schädlinge und kaum noch Frost gibt, kann er sich auch außerhalb des Gartens so sehr verbreiten, dass er andere Arten verdrängt und unterdrückt, die mehr Tieren Nahrung bieten können. Dadurch nimmt die Artenvielfalt ab – und das ist ein großes Problem.

Wie werde ich den Kirschlorbeer los?

Kirschlorbeer darf nur von Oktober bis Ende Februar entfernt werden. Fällen Sie das Gehölz, graben Sie möglichst viele Teile des Wurzelstocks aus und entfernen Sie in den folgenden Jahren konsequent neue Austriebe. Informieren Sie sich bei Ihrem Entsorgungsbetrieb, wie der Kirschlorbeer entsorgt werden muss. Ihn wild in der Natur abzulegen, ist verboten. Wurzeln und Früchte dürfen nicht in den Kompost oder die Biotonne, damit sie sich nicht weiter ausbreiten. Das Schnittgut verrottet nur sehr langsam – wenn überhaupt.

Was kann ich statt Kirschlorbeer pflanzen?

Für eine immergrüne Hecke können Sie Europäische Eibe, Stechpalme (Ilex), Gemeiner Liguster oder auch Hainbuche pflanzen. Wenn die Hecke nicht blickdicht sein muss, können Sie auch Pfaffenhütchen, Haselnuss, Kreuzdorn, Schlehe, Wildrose, Ginster, Kornelkirsche und Berberitze dazu setzen. Von ihnen profitieren wesentlich mehr Tiere als vom Kirschlorbeer.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 3. Mai 2024, 11:05 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Der Morgen mit Britta Uphoff und Philipp Kolanghis

Der Morgen

Jetzt läuft:

Eagles Hotel California
  • Jetzt läuft:

    Eagles Hotel California