Jetzt läuft:

Toto Georgy Porgy
  • Als nächstes läuft:

  • Um 14:51 Uhr läuft: Andreas Bourani Auf Anderen Wegen
  • Jetzt läuft:

    Toto Georgy Porgy
  • Davor lief:

  • Um> 14:44 Uhr lief: Vaya Con Dios Nah Neh Nah
  • Um> 14:37 Uhr lief: Of Monsters And Men Little Talks
  • Um> 14:33 Uhr lief: Gerry Rafferty Baker Street
  • Um> 14:25 Uhr lief: Duran Duran The Wild Boys
  • Um> 14:22 Uhr lief: Dermot Kennedy Power Over Me
  • Um> 14:19 Uhr lief: Abba Honey Honey
  • Um> 14:14 Uhr lief: Queen A Kind Of Magic
  • Um> 14:08 Uhr lief: Texas Lightning No No Never
  • Um> 14:05 Uhr lief: Jimmy Cliff You Can Get It If You Really Want

Der Nachmittag mit Jörn Albrecht

Der Parzellist So können wir nicht reden

Parzellist Kommunikation
Nein, unser Parzellist lässt sich nicht den Mund verbieten. Wer aber wettert, herabsetzt, hetzt und eskaliert, den bittet er aus gegebenem Anlass zu schweigen.

So können wir nicht reden

Weil der Parzellist eine Mail einer erbosten Dame bekam, stellt er noch einmal klar: Wespen sind nützlich. Totholz hilft der Königin, den Winter zu überstehen.

Bild: Radio Bremen | Schellhass

Informationen zum Audio

Unser Parzellist hat eine Mail bekommen und damit etwas Ärger. Eine Hörerin fragt, wie herzlos und ohne Mitgefühl er eigentlich sei - dabei geht es um die Gemeine Wespe. Was antwortet er der Hörerin und was passiert mit den Wespen?

Unser Parzellist hat eine Mail erhalten. Den Grund finden Sie in der Folge aus der vergangenen Woche. Was für unseren Gartenfreund "Ironie" bedeutete, war für die Verfasserin blanke Brutalität, jenseits der Ironie. Die Mailerin schreibt: "Sind Sie so dumm, so herzlos, so ohne Mitgefühl (...)?" Und dann droht sie mit Konsequenzen. Das will unser Gartenfreund so nicht auf sich sitzen lassen. Jede achtsame Kritik ist wertvoll, meint er, denn nur so werden wir auf Fehler aufmerksam. Wer aber hetzt, herabsetzt und eskaliert, den bittet er zu schweigen. Und dann kümmert er sich weiter um die Wespen, den Stein des Anstoßes.

Totholz hilft der Königin

Wer Wespen Gutes tun will, der belässt das Totholz in seinem Garten. Hier finden die jungen Königinnen, ebenso wie andere Insekten, Unterschlupf für den Winter. Die Blütenstände verblühter Stauden haben ähnlichen nutzen. Schneiden Sie Efeu an Bäumen nicht zurück. Er schadet ihnen nicht, nützt ihnen sogar. Seine Blüten sind bis in den späten Herbst willkommene Nahrungsquelle für Wespen, Bienen und andere Insekten.

Zum Trinken darf es Zuckerwasser sein

Bald im Herbst werden alle Wespen sterben, außer die Königinnen, die im kommenden Jahr einen neuen Staat bilden werden. Wer den Tieren für die letzten Wochen ihres Lebens etwas Gutes tun möchte, der schenkt ihnen eine Schale mit Zuckerwasser. Das gibt ihnen Kraft für ihre letzten Ausflüge.

Bedenken Sie: Ein kleiner Wespenstaat verschlingt täglich 3.000 Läuse, Raupen, Mücken und anderes Krabbeltier.