Der Parzellist Das Aphrodisiakum vom Wegesrand

Der Parzellist mit einer Brennessel in der Hand
Unser Parzellist und die Brennnessel: Nicht nur, weil ihre Samen aphrodisierend wirken, will er ihr nun mehr Platz in seinem Garten einräumen.

Das Aphrodisiakum vom Wegesrand

Im Mittelalter waren die Samen der Brennnessel für viele Nonnen und Mönche verboten, weil sie aphrodisierend wirken. Heute gelten sie als Superfood.

Bild: Radio Bremen | Jens Schellhass

Informationen zum Audio

Im Mittelalter war der Verzehr von Samen der Brennnessel für Nonnen und Mönche in vielen Klöstern verboten. Sie wirken aphrodisierend. Das beeindruckt unseren Parzellisten natürlich.

Darüber hinaus ist die heilende Wirkung dieser Wunderpflanze weitaus vielfältiger. Ihre Samen besitzen Unmengen der Vitamine A, B und C. Ihren hohen Eiweißgehalt nutzen Sportler als pflanzliche Proteinquelle. Außerdem wirken Brennnesselsamen gegen Müdigkeit und Leistungsschwäche. Mehr noch: Sie helfen bei Gicht und Rheuma, bei Problemen mit Magen, Nieren, Galle, Leber und Milz. Und sie schmecken verdammt lecker, die Samen der Brennnessel. Sie sind ein Superfood und leider meist verkannt.

Geerntet werden die Samen der weiblichen Pflanzen. Sie sind leicht zu erkennen. Die Samenstände hängen nach unten. Die Blütenstände der männlichen Brennnessel stehen dagegen horizontal vom Stängel ab. Seit Juli kann geerntet werden. Dann sind die Samen noch grün. Ihre heilende Wirkung verstärkt sich später, wenn die Samen braun werden. Das bedeutet, dass bis in den späten Herbst hinein gesammelt werden kann. Dabei werden die Samen einfach von den Blütenständen abgestreift. Es versteht sich vermutlich von selbst, dass Sie dabei Handschuhe tragen sollten.

Am besten ernten Sie an einem sonnigen Tag um die Mittagszeit. Dann sind die Pflanzen trocken. So verhindern Sie Schimmelbildung. Trocknen Sie die Samen eine Woche lang auf einem Tuch. So halten sie anschließend ein ganzes Jahr lang.

Der Geschmack der Brennnesselsamen ist leicht nussig und erinnert an Chia-Samen. Im Müsli, in Quarkspeisen, auf Salaten, zu Fleisch sind sie eine Delikatesse. Auch als Gewürz zaubern Brennnesselsamen eine markante Note sowohl in süße als auch in herzhafte Speisen. Probieren Sie sich einfach aus.

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Der Vormittag mit Ansgar Langhorst

Der Vormittag

Jetzt läuft:

Helen Schneider Rock'N'Roll Gypsy
  • Jetzt läuft:

    Helen Schneider Rock'N'Roll Gypsy