Rezept Lammbraten mit Thüringer Klößen

Autor

In der Marcus-Rudolph-Show geht selbiger gern seiner Leidenschaft nach – dem Essen. In der Rubrik "Rudi hat die Pfanne heiß" bekommt Marcus Tipps, Tricks und leckere Rezepte von Profiköchinnen und -köchen. Das Weserschlösschen Nordenham teilt mit uns und Marcus Rudolph das Rezept für Lammbraten mit Thüringer Klößen. Deftig und einfach lecker!

Ein Teller mit Braten und Soße, Speck und Bohnen und Klößen mit Petersilie
Bild: Frank Hennersdorf

Zutaten für die Klößchen

Kartoffeln (mehlig ) 1600 g
1/2 Bäckerbrötchen

Zubereitung Klößchen

1 Kilogramm Kartoffeln mit einer Küchenmaschine oder Thermomix reiben.
Den festen Bestandteil der Kartoffel in einem Leinensack oder Leinentuch pressen. Die Masse sollte so trocken wie möglich sein.


600 Gramm Kartoffeln würfeln und in 1 Liter salzwasserweich kochen und pürieren.
Mittels Schneebesen die flüssige Kartoffelmasse aufkochen. Dann den rohen Bestandteil der Kartoffel mit dem kochend heißen Püree übergießen und mit einem Holzlöffel zügig unterheben.

Brötchen würfeln – in Butter anbraten.
Nach etwa 20 Minuten einen Kloß formen und in die Mitte Semmelwürfel geben. Die Klöße in siedendes Salzwasser geben. Nach weiteren 10 Minuten sind die Klöße verzehrfertig.

Zutaten Lammbraten

Zutaten für 6 Portionen:
1 Stück Lammkeule mit oder ohne Knochen
Knoblauchzehe
Rosmarin
50 Gramm Rapsöl
1 Karotte
Selleriewürfel 150 Gramm
2 Gemüsezwiebeln
1 Löffel Tomatenmark
0,4 Liter Rotwein
Wasser
50 Gramm Kartoffelstärke

Ein Stück Schweinebraten mit Dill garniert
Bild: Frank Hennersdorf

Zubereitung für den Lammbraten

Lammkeule mit Knoblauch und Rosmarin spicken und mit Salz und Pfeffer würzen – anschließend in Öl von allen Seiten anbraten.
Karotten, Sellerie und Zwiebelwürfel zugeben und im Backofen bei 160 Grad ca. 45 Minuten schmoren.
Anschließend mit Tomatenmark und Rotwein auffüllen und nochmals 20 Minuten im Ofen backen und die Flüssigkeit einreduzieren lassen.
Mit wenig Wasser aufgießen und nochmals reduzieren.
Dann mit ca.1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen.
Lammkeule aus dem Bratensaft nehmen und den Saft durch ein Sieb geben.
Bratenfond mit der in Wasser aufgelöster Stärke binden und aufkochen.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Marcus-Rudolph-Show, 24. Februar 2024, 12:10 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Das Wochenende mit Olaf Rathje

Das Wochenende

Jetzt läuft:

Tina Turner What You Get Is What You See
  • Jetzt läuft:

    Tina Turner What You Get Is What You See