Rezept Orientalischer Bulgursalat mit herbstlichem Röstgemüse

Autor

In der Marcus-Rudolph-Show geht selbiger gern seiner Leidenschaft nach – dem Essen. In der Rubrik "Rudi hat die Pfanne heiß" bekommt Marcus Tipps, Tricks und leckere Rezepte von Profiköchinnen und -köchen. Das Team vom Bio-Restaurant Liekedeeler in Verden teilt mit uns und Marcus Rudolph das Rezept für Orientalischen Bulgursalat mit herbstlichem Röstgemüse.

Orientalischer Bulgursalat auf einem Teller
Bild: Bio-Restaurant Liekedeeler | Birgit Breuers

Zutaten für den Bulgursalat

ca. 100 g Mandeln
1 mittlere Zwiebel
Olivenöl zum Anbraten
3 Knoblauchzehen
1 Möhre in ganz kleine Würfel geschnitten
2 EL Rosinen
3 EL getrocknete Aprikosen (klein gewürfelt)
1 Paket Bulgur (500 g)
1 – 2 EL Zitronensaft
1 – 2 EL Balsamicocrème
2 – 3 EL mildes Nussöl (Walnuss, Haselnuss oder Sesamöl)
Salz und Pfeffer
ca. 1 EL Raz-el-Hanout
grob gehackte glatte Petersilie

Zutaten für das Röstgemüse

1 kleiner Hokkaido-Kürbis
2 mittlere Fenchelknollen
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für das Röstgemüse den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in schmale Spalten schneiden, in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und auf ein Backblech geben. Die Fenchelknollen hochkant auch in schmale Scheiben schneiden, dann genauso wie mit dem Kürbis verfahren.

Das Gemüse im Ofen bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 10 Minuten (Fenchel) und 15 Minuten (Hokkaido) backen.

Für den Salat die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken und mit der gewürfelten Möhre in Olivenöl anbraten. Den Bulgur dazu geben und ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme unter Rühren anrösten.

Die Mandeln grob hacken und gleichzeitig im Ofen mit dem Gemüse rösten (getrennte Bleche).

Die Rosinen und die kleingewürfelten Aprikosen zu dem Bulgur geben, mit Salz und Pfeffer und dem Raz-el-Hanout würzen, dann ca. 0,5 l Wasser dazu geben (Wassermenge hängt von der Bulgursorte ab) – der Bulgur sollte das Wasser aufsaugen und weich werden – also noch kurz aufkochen, Flamme aus und quellen lassen mit geschlossenem Topfdeckel.

Zum Schluss mit dem Öl, dem Zitronensaft und der Balsamicocrème verrühren (eventuell noch etwas Ahornsirup nach Geschmack dazu) und bei Bedarf noch mal abschmecken.

Auf einem Teller anrichten, mit der Petersilie bestreuen und das Röstgemüse dazu geben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Marcus-Rudolph-Show, 4. November 2023, 12:10 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht
Die Nacht
  • Die Nacht