Rezept Hähnchen im Sesammantel mit Weißweinsauce und Spätzle

Autor

In der Marcus-Rudolph-Show geht selbiger gern seiner Leidenschaft nach – dem Essen. In der Rubrik "Rudi hat die Pfanne heiß" bekommt Marcus Tipps, Tricks und leckere Rezepte von Profiköchinnen und -köchen. Das Hotel Okelmann's in Warpe teilt mit uns und Marcus Rudolph das Rezept für das leckere Hähnchen im Sesammantel mit Weißweinsauce und Spätzle.

Ein Teller mit einem panierten Schnitzel mit Sesam
Bild: Okelmann's Hotel

Zutaten für das Hähnchen im Sesammantel für 4 Personen

2 Hähnchenbrüste (wir empfehlen Freiland-Hähnchen vom Hof Flentje in Asendorf)
2 EL Mehl
1 Freiland-Ei in Größe M
1 EL Milch
1 Prise Salz
4 EL Paniermehl
2 EL Sesam (hell und/oder dunkel)

Zubereitung Hähnchen im Sesammantel

Die Hähnchenbrüste jeweils in 3-4 Stücken schneiden und im Anschluss in Mehl wenden.
Das Ei mit der Milch verquirlen und eine Prise Salz dazu geben.
Nun die bemehlten Hähnchenbrüste darin von beiden Seiten wenden. Paniermehl mit Sesam vermischen und die Hähnchenbrüste auch darin beidseitig wenden.
In einer Pfanne mit Butterschmalz auf kleiner Flamme anbraten, bis das Fleisch durch gegart ist und die Panade nicht zu dunkel.

Zutaten für die Weißwein-Sauce

1 gewürfelte Schalotte
150 ml Weißwein
500 ml Sahne
20 g Mehl
30 g Butter
Salz & Pfeffer

Zubereitung Weißwein-Sauce

Die Schalotte in etwas Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und etwas köcheln lassen.
Mit Sahne aufgießen und die Wärme etwas reduzieren, bis die Sauce nicht mehr kocht.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
30 g Butter erhitzen, 20 g Mehl hinzufügen und vermischen, bis eine Mehlbutter entsteht.
Die Mehlbutter dann in Flöckchen in die Sauce zum Abbinden geben und unter rühren erhitzen, bis die Sauce leicht angedickt ist.

Der Koch Rudi Geisler steht mit einem Teller im "Okelmann
Bild: Okelmann's Hotel

Zutaten für die Spätzle

5 Eier
500 g Mehl
½ Esslöffel Salz
1 Prise Muskat
1 EL Sonnenblumenöl
½ Liter Milch

Zubereitung der Spätzle

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen.
Nach und nach in kochendes Salzwasser geben
Tipp: mit einem Messer vom Brett schaben, Alternatv geht natürlich auch eine Spätzlepresse oder ein Spätzlehobel.
Den teig so lange ziehen lassen, bis alle Spätzle oben schwimmen.
Mit einer Schaumkelle herausnehmen und die nächste Portion Spätzle kochen.
Mit Butterflocken verfeinern.

Zutaten für das Pfannengemüse

2 EL Kokosöl oder Bratöl
1 Möhre, geschält
½ Zucchini, in kleine Stücken geschnitten
200 g Kräuterseitlinge (wir empfehlen Bio-Kräuterseitlinge von Brinkers Pilzdiele in Asendorf) in Scheiben geschnitten
½ Paprika, in Stücken geschnitten
Etwas gemahlenes Meersalz
Etwas frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Pfannengemüse

Das Kokosöl oder Bratöl in einer Pfanne zergehen lassen und die Gemüse hinzufügen.
Bei mittlerer Hitze bis zum gewünschten Garpunkt anschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer mag, fügt noch etwas frischen Thymian oder frisch gehackten Rosmarin hinzu.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Marcus-Rudolph-Show, 23. März 2024, 12:10 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Das Wochenende mit Olaf Rathje

Das Wochenende

Jetzt läuft:

Lighthouse Family Lifted
  • Jetzt läuft:

    Lighthouse Family Lifted