Zum 65. Geburtstag In 7 Songs durch Madonnas Leben

Autorin

Popstar, Stilikone, Megastar – mit ihren opulenten Shows und Musikvideos begeistert Madonna seit den 1980er Jahren ihre Fans. Songs wie "Like A Virgin", "Material Girl" oder "Like A Prayer" machten sie weltberühmt. Am 16. August wird Madonna 65 und wir gehen mit ihren Songs auf eine Reise durch ihr Leben.

Madonna
Bild: Imago | ZUMA Wire

Oh Father

"It's funny that way, you can get used to the tears and the pain"

Madonna wird 1958 im US-Bundesstaat Michigan geboren und wächst in einem kleinen Arbeiterviertel zwischen Pontiac und Auburn Hills auf. Ihre Mutter Madonna Louise Fortin stirbt im Alter von nur 30 Jahren an Brustkrebs – da ist die kleine Madonna gerade einmal fünf Jahre alt. Dieses Erlebnis und die Beerdigung ihrer Mutter verarbeitet sie in dem Musikvideo zu "Oh Father".

Everybody

"Everybody come on, dance and sing, everybody get up and do your thing"

Nach der Schule will Madonna zunächst eine Karriere als Tänzerin einschlagen, bricht ihre Ausbildung an der University of Michigan aber ab und versucht sich unter anderem als Sängerin in Pop- und Punkbands. Nach ihrem ersten Plattenvertrag und Jobs als Backgroundsängerin nimmt Sänger Patrick Hernandez ("Born To Be Alive") Madonna mit nach Paris, um sie als Star groß rauszubringen. Dort gelingt der Durchbruch zwar nicht, aber als sie wieder zurück in New York ist, wird der Musikproduzent Seymour Stein auf sie aufmerksam und bietet Madonna einen weiteren Plattenvertrag an. Ihr erster Achtungserfolg in den Discos: "Everybody".

Madonna
Bild: Imago | Future Image

Holiday

"It's time for the good times, forget about the bad times"

Mit ihrer dritten Single "Holiday" gelingt Madonna der internationale Durchbuch. Dabei ist die Single ursprünglich gar nicht für Madonna gedacht. Curtis Hudson und Lisa Stevens-Crowder schreiben den Song eigentlich für ihre eigene Gruppe "Pure Energy", ihr Label entscheidet sich nach der Demoaufnahme jedoch gegen eine Veröffentlichung. Dann wird "Holiday" Mary Wilson von den Supremes angeboten, die jedoch genauso ablehnt wie Phyllis Hyman und The Ritchie Family. Von der Idee, dass Madonna "Holiday" singen könnte, sind Hudson und Stevens-Crowder zunächst nicht begeistert – nach einem persönlichen Treffen ändern sie jedoch ihre Meinung. Der Song wird ein Hit!

Like A Virgin

"Yeah, you made me feel shiny and new, hoo!"

Genauso wie ihre Musik gehören zu Madonnas Karriere auch Skandale und Provokationen. Bei ihrer "Blond Ambition Tour" 1990 räkelt sie sich bei der Performance zu "Like A Virgin" im Goldmieder von Jean Paul Gaultier auf einem Bett – in Kanada droht ihr deswegen eine Verhaftung und der Papst fordert auf, die "Sünden Show" von Madonna nicht zu besuchen. In dem Musikvideo zu "Like A Prayer" tanzt sie vor brennenden Kruzifixen – in den USA wird das Video daraufhin abgesetzt und Madonna verliert einen Werbevertrag mit Pepsi. Und bei der "Confessions"-Tour 2006 lässt Madonna sich in Rom ans Kreuz nageln und lädt sogar den Papst selbst zum Konzert ein. Und das ist nur ein kleiner Auszug aus ihrer Skandal- und Provokationsakte.

Madonna
Bild: Imago | Allstar

Don’t cry for me Argentina

"I had to let it happen, I had to change"

Schon zu Schulzeiten besucht Madonna mehrere Schauspielkurse. Ihre erste Rolle in "The Egg Movie" 1974 reduziert sich darauf, dass auf ihrem nackten Bauch ein Spiegelei gebraten wird. Danach geht es zum Glück bergauf: 1985 hat sie ihren ersten Erfolg in der Komödie "Susan… Verzweifelt gesucht", für ihre Darstellung der Eva Perón im Film "Evita" erhält sie 1997 sogar den Golden Globe als "Beste Schauspielerin in einem Musical oder Komödie". Fünf Mal in ihrer Karriere hat sie hingegen auch die "Goldenen Himbeere" als schlechteste Schauspielerin bekommen.

Madonna
Bild: Imago | TT

Hung Up

"Time Goes By So Slowly"

Madonna erfindet sich über die Jahrzehnte immer wieder neu. 2005 kommt ihr lang erwartetes Album "Confessions On A Dance Floor" auf den Markt. "Hung Up" wird mit einem Sample des ABBA-Klassikers "Gimme! Gimme! Gimme!" der größte Hit ihrer Karriere – Benny Andersson und Björn Ulvaeus hatten zuvor höchstpersönlich ihr Einverständnis gegeben und zwar erst das zweite Mal überhaupt, denn normalerweise lehnen ABBA Sample-Anfragen grundsätzlich ab.

Little Star

"Never forget who you are little star, shining brighter than all the stars in the sky"

Den Song "Little Star" soll Madonna für ihre älteste Tochter Lourdes geschrieben haben. Insgesamt hat Madonna sechs Kinder: Lourdes und Rocco sind ihre leiblichen Kinder aus den Beziehungen mit dem Fitnesstrainer Carlos Leon und dem Regisseur Guy Ritchie. Außerdem hat sie vier Adoptivkinder aus Malawi: David Bandana, Mercy James, sowie die Zwillingsmädchen Estere und Stelle. "Mutter zu sein ist für mich die größte Erfüllung meines Lebens", sagte sie einmal in einem Interview. Vielleicht auch, weil sie bereits im Alter von fünf Jahren von ihrer eigenen Mutter Abschied nehmen musste.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Morgen, 16. August 2023, 7:50 Uhr

Bremen Eins Livestream & aktuelle Sendung.

Der Nachmittag mit Janine Horsch

Der Nachmittag
Der Nachmittag
  • Der Nachmittag