Jetzt läuft:

Steppenwolf Born To Be Wild
  • Als nächstes läuft:

  • Um 19:26 Uhr läuft: Leona Lewis I See You (Theme From "Avatar")
  • Jetzt läuft:

    Steppenwolf Born To Be Wild
  • Davor lief:

  • Um> 19:17 Uhr lief: Aventura Obsesion
  • Um> 19:13 Uhr lief: Asia Heat Of The Moment
  • Um> 19:09 Uhr lief: Eydie Gorme Blame It On The Bossa Nova
  • Um> 19:05 Uhr lief: Supertramp Give A Little Bit
  • Um> 18:56 Uhr lief: Creed With Arms Wide Open
  • Um> 18:52 Uhr lief: Alison Moyet Weak In The Presence Of Beauty
  • Um> 18:49 Uhr lief: Mungo Jerry In The Summertime
  • Um> 18:43 Uhr lief: Silbermond Ja
  • Um> 18:40 Uhr lief: Cat Stevens Can't Keep It In

Grüße und Musik mit Rudy Schönborn

Rezept Käsekuchen-Muffins

Ein Originalrezept von Kuntze und Kuntze

Kuchen im Sommer? Zu schwer, zu schokoladig, zu sahnig… Unsinn! Frische Käsekuchen-Muffins (oder "Cheesecake-Cupcakes") passen in jeden Picknickkorb und noch so limonadengefüllten Magen. Zitrone, leichter Frischkäse und der persönliche Lieblingskeks machen es möglich.

Ein Käsekuchen mit einem Minzblatt dekoriert.
Bild: Imago | agefotostock

Zutaten

  • 200g Keks der Wahl (Tine empfiehlt Butterkeks oder den berühmten runden Schokokeks mit Milchfüllung – diese muss dann allerdings sorgfältig vom Keks getrennt und für die Frischkäsemischung aufbewahrt werden)
  • 60g Butter (geschmolzen, lieber zu viel als zu wenig)
  • 500g Frischkäse
  • 100g Zucker
  • Vanilleextrakt (sparsam mit umgehen)
  • 2 Eier (Gr. L, leicht verquirlt)
  • 100g saure Sahne
  • 1-2 TL Zitronenabrieb (wer es saurer mag: Spritzer Zitronensaft)

Zubereitung

Den Ofen auf 150°C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Die Kekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Die Masse als Boden in die Muffinform geben und andrücken (Silikonförmchen oder direkt in die eingefettete Form; Papierförmchen kleben manchmal zu sehr am Boden fest).

Für die Füllung, die Zutaten in folgender Reihenfolge vermengen: Erst den Frischkäse cremig mixen, dann Zucker dazu. Dann folgt die Vanille und ein Ei nach dem anderen, bevor zum Schluss die saure Sahne sowie die Zitrone ihren Weg in die Schüssel finden. Wer die runden Schokokekse benutzt hat, vermixt jetzt die übriggebliebene Cremefüllung mit dem Frischkäse und hebt noch ein paar gebrochen Kekse unter.

Die Mischung auf den Keksboden in die Förmchen geben und 20-30 Minuten backen (ab 20 Minuten immer ein Auge drauf und Testpiekser griffbereit haben). Wenn die Oberfläche zu braun wird – einfach abdecken.

Gut abkühlen lassen (Geduld!) und genießen…

Dieses Thema im Programm: Kuntze und Kuntze, 3. Juli 2021, 10:50 Uhr