Jetzt läuft:

Genesis In Too Deep
  • Jetzt läuft:

    Genesis In Too Deep
  • Davor lief:

  • Um> 20:21 Uhr lief: Melissa Etheridge I'm No Angel Myself
  • Um> 20:16 Uhr lief: Leonard Cohen Suzanne
  • Um> 20:12 Uhr lief: Moon Martin Bad News
  • Um> 20:09 Uhr lief: Smokie Needles And Pins
  • Um> 20:05 Uhr lief: Whitney Houston I Wanna Dance With Somebody
  • Um> 19:56 Uhr lief: George Kranz Din Daa Daa (Trommeltanz)
  • Um> 19:51 Uhr lief: Bon Jovi Bed Of Roses
  • Um> 19:47 Uhr lief: Joan Baez Wozu Sind Kriege Da
  • Um> 19:42 Uhr lief: Paul McCartney It's So Easy

Der Abend mit Norbert Kuntze

Grüner wird's nicht Weltbienentag

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Melanie Öhlenbach gibt Tipps, wie Sie den fleißigen Insekten im Garten und auf dem Balkon helfen können.

Eine Honigbiene auf einer Blüte
Bild: IMAGO | Fotostand
Eine Honigbiene auf einer Blüte

Grüner wird's nicht: Weltbienentag

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Melanie Öhlenbach gibt Tipps, wie Sie den fleißigen Insekten im Garten und auf dem Balkon helfen können.

Bild: IMAGO | Fotostand

Warum gibt es den Weltbienentag?

Der Weltbienentag ist ein recht junger internationaler Aktionstag am 20. Mai. Das Ziel: auf die Bedeutung der Bienen aufmerksam zu machen und daran zu erinnern, wie gefährdet sie sind. Das zielt nicht nur auf die Honigbiene ab, sondern schließt die Wildbienen ein.

Was kann ich tun, um Bienen zu helfen?

Bienen brauchen Nahrung und – wenn sie nicht wie die Honigbiene in einem Stock wohnen – einen Lebensraum und eine Kinderstube für ihren Nachwuchs. Und: Gärtnern Sie ohne Gift. Damit schützen Sie Bienen und andere Insekten und die Tiere, die sich von ihnen ernähren, den Boden und das Grundwasser.

Woran erkenne ich bienenfreundliche Pflanzen?

Die Blüten müssen Pollen und Nektar bieten – und zwar so, dass die Wild- oder Honigbiene auch ohne Probleme rankommt. Einfache, unverzüchtete Blüten sind optisch schon mal ein guter Hinweis, aber leider kein Garant. Regionale Wildblumen, blühende Bäume und Sträucher sind immer ein Gewinn, am besten selbst vermehrt. Denn Zierpflanzen im Handel sind oftmals pestzidbelastet, so eine aktuelle Stichprobe des BUND. (Quelle) Mein Tipp: Schauen Sie vor dem Kauf genau hin, ob die "Bienenweide" auch tatsächlich umschwärmt wird.

Filmtipps:

More than Honey (2012)
Tagebuch einer Biene (2021)
Biene Majas wilde Schwestern – gibt es in der ARD-Mediathek

Linktipp:

Deutschland summt

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 20. Mai 2022, 11:05 Uhr