Jetzt läuft:

Tina Turner What You Get Is What You See
  • Jetzt läuft:

    Tina Turner What You Get Is What You See
  • Davor lief:

  • Um> 23:52 Uhr lief: Myles Sanko Blackbird Sing
  • Um> 23:47 Uhr lief: David Bowie Space Oddity
  • Um> 23:43 Uhr lief: Beverley Craven Woman To Woman
  • Um> 23:39 Uhr lief: R.E.M. Man On The Moon
  • Um> 23:35 Uhr lief: Bob Marley No Woman, No Cry
  • Um> 23:26 Uhr lief: Billy Ocean Get Outta My Dreams, Get Into My Car
  • Um> 23:21 Uhr lief: Pink Floyd Hey You
  • Um> 23:17 Uhr lief: Of Monsters And Men Little Talks
  • Um> 23:12 Uhr lief: Scorpions Wind Of Change

Grüner wird's nicht Staude des Jahres: Schafgarbe

Autoren

  • Melanie Öhlenbach

Von wegen Wildpflanze: Schafgarben haben längst Gartenbeet und Kübel erobert. Melanie Öhlenbach stellt die Staude des Jahres 2021 vor.

Gelbe Schirmrispen der Garbe oder Schafgarbe
Bild: Imago | Harald Lange

Grüner wird's nicht: Staude des Jahres - Schafgarbe

Von wegen Wildpflanze: Schafgarben haben längst Gartenbeet und Kübel erobert. Melanie Öhlenbach stellt die Staude des Jahres 2021 vor.

Gelbe Schirmrispen der Garbe oder Schafgarbe
Bild: Imago | Harald Lange
Bild: Imago | Harald Lange

Warum eignen sich Schafgarben für Garten, Terrasse und Balkon?

Schafgarben sind schöne und gleichzeitig recht robuste Pflanzen. Die meisten Arten kommen mit Trockenheit gut zurecht. Mit ihren zahlreichen Blüten versorgen Schafgarben Insekten von Juni den ganzen Sommer hindurch, teils sogar bis Oktober. Und: Das Sortiment ist überraschend groß. Laut dem Verband der Deutschen Staudengärtner gibt es mehr als 100 Arten plus Züchtungen. Da ist für Balkon, Garten und sogar Teichrand etwas Passendes dabei.

Welche Sorten sind für den Garten und Balkon empfehlenswert?

Das kommt auf den Standort an. Die Gemeinen Schafgarben (Achillea millefolium) und die bunten Edel- oder Goldgarben (Achillea filipendulina) wachsen an sonnigen Standorten mit durchlässigem, eher trockenen und nährstoffreichen Boden. Als besonders trockenresistent gelten subalpine Polstergarben (Achillea tomentosa). Sie bleiben eher niedrig und eignen sich für den Balkonkasten. Die weißblühende Sumpfschafgarbe (Achillea ptarmica) wiederum verträgt nasse Füße.

Worauf kommt es bei der Pflege an?

Schafgarben sind pflegeleicht. Wichtig: eher mäßig gießen und düngen. Teilen Sie Hybride nach drei Jahren, um sie zu verjüngen und sie zu vermehren, entweder im Frühjahr oder nach der Blüte im Herbst. Wer Schafgarben nach der ersten Blüte schneidet, kann auf einen zweiten Flor hoffen. Lassen Sie die Blüte im Herbst stehen – als Winterschmuck und Insektenunterschlupf.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 16. Juli 2021, 11:05 Uhr