Jetzt läuft:

Tom Gregory Fingertips
  • Jetzt läuft:

    Tom Gregory Fingertips
  • Davor lief:

  • Um> 09:21 Uhr lief: Ray Parker Jr. Ghostbusters
  • Um> 09:17 Uhr lief: Genesis Follow You Follow Me
  • Um> 09:10 Uhr lief: No Mercy Where Do You Go
  • Um> 09:05 Uhr lief: Nik Kershaw Wouldn't It Be Good
  • Um> 08:57 Uhr lief: Texas Lightning No No Never
  • Um> 08:52 Uhr lief: Wincent Weiss An Wunder
  • Um> 08:49 Uhr lief: Ryan Paris Dolce Vita
  • Um> 08:42 Uhr lief: Greg Kihn Band Jeopardy
  • Um> 08:39 Uhr lief: Lesley Gore It's My Party

Der Morgen mit Britta Uphoff und Andreas Schnur

Grüner wird's nicht Grünkohl anbauen – darauf müssen Sie achten

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Grünkohl ist im norddeutschen Raum das Wintergemüse schlechthin. Melanie Öhlenbach gibt Tipps zum Anbau im Garten und auf dem Balkon.

Ein Mann hält einen Korb mit frischem Grünkohl

Grüner wird's nicht: Grünkohl anbauen

Grüner wird's nicht: Grünkohl anbauen

Bild: Imago | Alice Dias Didszoleit

Wann muss ich mit dem Grünkohlanbau starten?

Grünkohl wird ab Mitte/Ende Mai bis Ende Juni ausgesät oder vorgezogen und bis Anfang August gepflanzt – und zwar dort, wo vorher keine anderen Kreuzblütler standen. Für die Babyleaf-Ernte können Sie ihn noch im September direkt aussäen. Als Grünsprossen lässt er sich das ganze Jahr über auf der Fensterbank anbauen.

Worauf muss ich bei der Pflege achten?

Wie alle Kohlgemüse gehört Grünkohl zu den Starkzehrern. Düngen Sie ihn also ausreichend und halten Sie ihn gleichmäßig feucht – gerade im Sommer. Um ihn vor Weißen Fliegen und Kohlweißlingsraupen zu schützen, können Sie ihn mit einem Netz abdecken. Halten Sie wegen der Kohlhernie Anbaupausen ein.

Wofür kann ich Grünkohl verwenden?

Neben der traditionellen Zubereitung können Sie Grünkohl für Auflauf, Tarte und Eintopf verwenden, in der Pfanne und im Wok zubereiten oder als Chips genießen. Roh eignet er sich für Smoothie, Pesto und Salat.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 5. November 2021, 11:05 Uhr