Jetzt läuft:

Simply Red Something Got Me Started
  • Jetzt läuft:

    Simply Red Something Got Me Started
  • Davor lief:

  • Um> 23:51 Uhr lief: Jennifer Rush The Power Of Love
  • Um> 23:48 Uhr lief: The Small Faces Lazy Sunday
  • Um> 23:44 Uhr lief: Bruno Mars Marry You
  • Um> 23:40 Uhr lief: Agnetha Fältskog Wrap Your Arms Around Me
  • Um> 23:35 Uhr lief: Steve Miller Band The Joker
  • Um> 23:30 Uhr lief: Paul Young Come Back And Stay
  • Um> 23:25 Uhr lief: Emma Bunton What Took You So Long?
  • Um> 23:21 Uhr lief: Pink Floyd Hey You
  • Um> 23:17 Uhr lief: Kate Bush Babooshka

Nachtprogramm

Grüner wird's nicht Garten-ABC für den Frühling

Autoren

  • Melanie Öhlenbach

Gartenbücher stecken manchmal voller Fachchinesisch. Auflaufen, pikieren, verziehen - Melanie Öhlenbach erklärt, was diese Begriffen bedeuten.

Eine Hand legt Pflanzensamen in die Erde
Bild: Imago | Panthermedia

Grüner wird's nicht: Garten-ABC für den Frühling

Gartenbücher stecken manchmal voller Fachchinesisch. Auflaufen, pikieren, verziehen – Melanie Öhlenbach erklärt, was diese Begriffen bedeuten.

Audio vom 12. März 2021
Eine Hand legt Pflanzensamen in die Erde
Bild: Imago | Panthermedia

Jetzt im Frühling dreht sich alles um die Aussaat. Was ist der Unterschied zwischen Direktsaat und Vorkultur?

Der Begriff Direktsaat kommt eigentlich aus der Landwirtschaft. Im Garten wird er oft gleichbedeutend mit Freilandsaat verwendet, bei der wir die Pflanzensamen ohne Umwege direkt unter freiem Himmel in die Erde bringen. Bei der Vorkultur wiederum säen wir zunächst in einem geschützten Raum aus – zum Beispiel auf der Fensterbank und einem Gewächshaus.

Was ist der Unterschied zwischen Dunkel- und Lichtkeimern?

Lichtkeimer benötigen Sonnenlicht, damit sie aufgehen. Sie werden nur ganz fein mit Erde bedeckt oder angedrückt. Dunkelkeimer hingegen werden in die Erde gelegt. Eine Faustregel besagt: Dreimal so tief einsäen wie der Pflanzensamen dick beziehungsweise lang ist.

Was ist Pikieren?

Beim Pikieren setzen wir die Pflanzen aus der Vorkultur um: Die Wurzeln werden vorsichtig mit einem Stäbchen aus der Erde gehoben, damit sie nicht verletzt werden. Die Jungpflanzen werden dann bis zu den Keimblättern in frische Erde gesetzt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 9. April 2021, 11:05 Uhr