Jetzt läuft:

Cat Stevens Peace Train
  • Jetzt läuft:

    Cat Stevens Peace Train
  • Davor lief:

  • Um> 23:52 Uhr lief: Kylie Minogue The Locomotion
  • Um> 23:50 Uhr lief: Del Amitri Roll To Me
  • Um> 23:48 Uhr lief: Bee Gees Massachusetts
  • Um> 23:42 Uhr lief: Styx Mr. Roboto
  • Um> 23:37 Uhr lief: Andreas Bourani Auf Anderen Wegen
  • Um> 23:33 Uhr lief: Depeche Mode Personal Jesus
  • Um> 23:25 Uhr lief: Zucchero Feat. Paul Young Senza Una Donna
  • Um> 23:22 Uhr lief: Creedence Clearwater Revival Molina
  • Um> 23:18 Uhr lief: Talk Talk It's My Life

Nachtprogramm

Grüner wird's nicht Asia-Salate für Garten und Balkon

Autor/Autorin

  • Melanie Öhlenbach

Asia-Salate liegen im Trend. Melanie Öhlenbach stellt die vielfältigen Blattgemüse vor und gibt Tipps für den Anbau im Garten und auf dem Balkon.

Ein Mann steht im Garten und hält einen Straus von Mizuna Pflanzen
Bild: Imago | Mint Images

Was ist Asia-Salat?

Asia-Salat ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Blattgemüse aus China und Japan, die als Babyleaf geerntet werden. Dazu gehören scharfe Blattsenf-Arten (Brassica juncea) wie ‘Red Streaks‘, ‘Red Giant‘, ‘Feathergreen‘ und ‘Green in Snow‘ sowie Senf- und Salatkohl (Brassica rapa) wie Pak Choi und ‘Mizuna‘.

Warum sind Asia-Salate so beliebt?

Asia-Salate bringen Farbe und Aroma in die winterliche Salatschüssel und Gemüsegerichte. Je nach Art schmecken die dekorativen Blätter mild bis kressig-scharf. Damit erweitern Asia-Salate unser Repertoire an Wintergemüse ungemein: Die eher hitzeempfindlichen Pflänzchen werden nämlich ab Spätsommer ins Beet oder in den Balkonkasten gesät oder gepflanzt.

Wofür kann man Asia-Salate verwenden?

Frisch geerntet bereichern junge Asia-Salate jeden Wintersalat. Junge Grünsprossen sorgen für Pfiff auf dem Butterbrot und im Dip. Ältere Blätter können Sie dünsten und für Wokgemüse und Suppen verwenden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Vormittag, 27. August 2021, 11:05 Uhr