Jetzt läuft:

Starship Nothing's Gonna Stop Us Now
  • Als nächstes läuft:

  • Um 09:13 Uhr läuft: Bob Marley Could You Be Loved
  • Jetzt läuft:

    Starship Nothing's Gonna Stop Us Now
  • Davor lief:

  • Um> 09:04 Uhr lief: Sniff 'n' The Tears Driver's Seat
  • Um> 08:56 Uhr lief: Roxette It Must Have Been Love
  • Um> 08:52 Uhr lief: Manfred Mann's Earth Band Davy's On The Road Again
  • Um> 08:48 Uhr lief: Scissor Sisters I Don't Feel Like Dancin'
  • Um> 08:45 Uhr lief: the Mamas and the Papas California Dreamin'
  • Um> 08:40 Uhr lief: Phil Collins In The Air Tonight
  • Um> 08:34 Uhr lief: Eagle-Eye Cherry Rising Sun
  • Um> 08:30 Uhr lief: Erasure Sometimes
  • Um> 08:26 Uhr lief: The Sweet Love Is Like Oxygen

Der Sonntagmorgen mit Dirk Böhling

Auf ein Wort Taufe am Weserstrand

Autor/Autorin

  • Edda Bosse

Ein Pastor steht lachend im Talar, aber mit nackten Füßen, in der Weser. Wer vor zwei Wochen am Sonntag nachmittags am Café Sand vorbeikam, mag sich gewundert haben. Was ist denn hier an unserem kleinen Strand los?  Ein Pastor im Wasser. Aber nicht nur Einer. Neun Pastorinnen und Pastoren haben sich abschnittsweise am Weserstrand aufgestellt und werden umringt von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Omas, Opas.

Wegen des guten Wetters sind sie ganz sicher nicht hier.  Winde wehn, Regenschauer gehen nieder, Friesennerz und Anorak sind angesagt. Wer an Gummistiefel gedacht hat, ist gut dran. Eine Band spielt unterm Zeltdach, alle singen gemeinsam. Was feiern die bloß? Und so vergnügt? Beim weiteren Hinsehen, wird einiges klar. Die Pastorinnen und Pastoren schöpfen mit der Hand Weserwasser und benetzen damit die Köpfe der Kinder, der Jugendlichen, die zu ihnen gekommen sind. Manche sind auf dem Arm von Mutter oder Vater, andere stehen ganz erwartungsvoll da und hören genau zu: "Ich taufe Dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Friede sei mit Dir." 50 kleine und große Kinder werden an diesem Tag in der Weser getauft.

Eine Taufe an der Weser? Die gehört doch in die Kirche. Dafür macht man sich doch fein. Da bleiben die Leute doch unter sich. Das ist auch eigentlich irgendwie peinlich oder?

Aber, hier erscheint gerade gar nichts peinlich oder abgehoben. Da sind ganz viele, unterschiedliche Leute zusammengekommen. Das könnten Deine Freunde, Deine Nachbarn, Deine Arbeitskollegen- und Kolleginnen sein. Und die lassen sich taufen oder ihre Kinder.

Die holen sich einfach den Himmel ein bisschen näher ran, an diesem Sonntag. Die hoffen und vertrauen darauf, dass da Jemand ist, der mitträgt an ihrem Leben, der die Kinder schützt und liebt. Gott hat keinen festen Wohnsitz. Man kann ihm überall begegnen. Man kann überall Gemeinde sein, die feiert, sich um andere kümmert, dem Frieden dient.

Die Taufe ist ein Himmelsgeschenk. Auch am Weserstrand wird es gerne überreicht.

Dieses Thema im Programm: 3. Juli 2022, 7:40 Uhr