Jetzt läuft:

Uriah Heep Lady In Black
  • Als nächstes läuft:

  • Um 20:59 Uhr läuft: Robert Palmer Know By Now
  • Jetzt läuft:

    Uriah Heep Lady In Black
  • Davor lief:

  • Um> 20:51 Uhr lief: Rheingold Dreiklangsdimensionen
  • Um> 20:47 Uhr lief: Aidan Martin Good Things Take Time
  • Um> 20:44 Uhr lief: Don Fardon Indian Reservation
  • Um> 20:40 Uhr lief: Lionel Richie Love Will Conquer All
  • Um> 20:35 Uhr lief: Oasis Don't Look Back In Anger
  • Um> 20:30 Uhr lief: Kenny Rogers & Dolly Parton Islands In The Stream
  • Um> 20:25 Uhr lief: Erasure Sometimes
  • Um> 20:22 Uhr lief: Pharrell Williams Happy
  • Um> 20:18 Uhr lief: Rickie Lee Jones Chuck E.'s In Love

Der Abend mit Ansgar Langhorst

Auf ein Wort Frieden schaffen

Autor/Autorin

  • Sabine Kurth

In den letzten Wochen geht es mir oft so, dass ich keine Nachrichten mehr hören, sehen oder lesen möchte. Klimakatastrophe, Kriege, grausame Verbrechen, bedrohliche Krankheiten. Ausnahmezustände wohin ich sehe. Ich bin sehr verunsichert.

An manchen Stellen muss ich mein eigenes Wertesystem neu befragen. Ich war immer gegen Waffen. War überzeugt, dass die Friedfertigen auf lange Sicht gewinnen. Habe mich in Deutschland, als Europäerin, in einer sicheren Hängematte geglaubt. Doch nun erlebe ich das Ende der Sicherheit.

Hat es die überhaupt wirklich gegeben? Dass etwas nur schwarz oder weiß ist, hat noch nie gegolten. Es war nur bisher weiter weg. Da musste ich keine Auswirkungen auf mein Leben befürchten. Waffenlieferungen haben andere gemacht. Wohin, für wen? Ach, nicht so relevant für mich. Vermüllte Strände in Indonesien – wollte ich noch nie hin.

Das hat sich alles seit Fridays for Future und dem 24. Februar sehr geändert. Ich ertappe mich bei Gedanken, die weder friedfertig noch sanftmütig sind. Dann schickt doch Waffen! Kann man nicht manche Menschen verschwinden lassen? Macht doch einfach Gesetze, die Umweltverschmutzung mit hohen Strafen versehen.

Die Hilflosigkeit ist so groß.

Ich möchte im Moment keine politischen Entscheidungen treffen müssen. Keiner kann sagen, was nun der richtige Weg ist.

Ich versuche in solchen Zeiten in einem Buch Rat zu finden. Ein Buch, das nicht nur mir schon öfter geholfen hat.

In der Bibel werden Menschen beschrieben, die in ähnlichen schweren Lagen waren. Was hat Gott da als Antwort angeboten? Wie hat Jesus diese Antwort in das Hier und Jetzt übersetzt? Ich habe nach Stellen in der Bibel gesucht, die über den Frieden erzählen. Es sind viele. Sätze wie: "Meinen Frieden gebe ich euch!" Oder: "Frieden auf Erden allen Menschen." Oder: "Selig sind die, die Frieden schaffen!"

Ja – bitte, Gott! Mach doch!

Und dann lande ich bei Jesus, der gesagt hat: Du musst bei dir anfangen. Frieden kann es nur geben, wenn Menschen Frieden machen. Das will Gott so.

Dieses Thema im Programm: 12. Juni 2022, 7:40 Uhr