Jetzt läuft:

10cc Dreadlock Holiday
  • Jetzt läuft:

    10cc Dreadlock Holiday
  • Davor lief:

  • Um> 23:51 Uhr lief: Billy Joel Uptown Girl
  • Um> 23:47 Uhr lief: Katie Melua Your Longing Is Gone
  • Um> 23:44 Uhr lief: Los Bravos Black Is Black
  • Um> 23:39 Uhr lief: Achim Reichel Der Spieler
  • Um> 23:34 Uhr lief: Whitney Houston I Will Always Love You
  • Um> 23:30 Uhr lief: Slade Far Far Away
  • Um> 23:26 Uhr lief: Michael Patrick Kelly Roundabouts
  • Um> 23:19 Uhr lief: José Feliciano Loving Her Was Easier
  • Um> 23:16 Uhr lief: Madonna Like A Virgin

Nachtprogramm

Auf ein Wort Ich bin bei dir

Autoren

  • Anja Bär

"Mama, hatte Gott nicht versprochen, dass er nie wieder die Menschen vernichten will?" Wir sind im Gespräch – meine Tochter und ich. Die Bilder der Flutkatastrophe beschäftigen uns, lassen uns nicht los. Ich versuche, ihr zu erklären, wie die Geschichte von Noah und der Arche zu verstehen ist. Aber eigentlich geht es ihr gar nicht darum. Sie kennt die Erzählung, nicht nur aus der Kinderbibel. Sie kennt auch einige Deutungen. Wir haben schon oft darüber gesprochen.

Hinter ihrer Frage steckt mehr. Sie will wissen, wie sicher unser Leben ist. Will wissen, ob und wie sie Gott vertrauen kann. Ich merke das erst hinterher. Erst, als mir ein Lied aus meiner Jugendzeit in den Sinn kommt: !Wenn du durch Wasser gehst, bin ich bei dir. Ich halte dich in meiner Hand." Worte aus dem Prophetenbuch Jesaja, vertont und neu sortiert von Pastor Siegfried Holtz. Wie oft hat mich dieses Lied getröstet. Wie oft sang und singe ich es unwillkürlich. Und dann fühle ich mich ermutigt und gestärkt.

Gerade jetzt, in diesen Tagen und Wochen, in denen die Not ganz nah, geradezu bis an die Haustür kommt, sind solche Worte wie Balsam für mich. Ja, nach biblischem Zeugnis hat Gott versprochen, nie wieder die Menschen vernichten zu wollen. Nach biblischem Zeugnis hat Gott versprochen, dass Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht bestehen bleiben – solange die Erde besteht. Nach biblischem Zeugnis hat Gott zugesagt, bei uns zu sein, bis an das Ende dieser Weltzeit.

Es geschehen Katastrophen. Beschleunigter Klimawandel, Flut hier, Dürre dort. Katastrophen, die unerträglich sind. Ich sehe Bilder, die ich so schnell nicht wieder loswerde. Und ich verstehe die Frage meiner Tochter; und gebe sie weiter: Gott, hattest du nicht versprochen? In meine Not hinein höre ich: "Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen. Du bist mein. Wenn du durch Wasser gehst, bin ich bei dir. Ich halte dich in meiner Hand."

Dieses Thema im Programm: 8. August 2021 um 7:40 Uhr