Jetzt läuft:

Simply Red Something Got Me Started
  • Jetzt läuft:

    Simply Red Something Got Me Started
  • Davor lief:

  • Um> 23:51 Uhr lief: Jennifer Rush The Power Of Love
  • Um> 23:48 Uhr lief: The Small Faces Lazy Sunday
  • Um> 23:44 Uhr lief: Bruno Mars Marry You
  • Um> 23:40 Uhr lief: Agnetha Fältskog Wrap Your Arms Around Me
  • Um> 23:35 Uhr lief: Steve Miller Band The Joker
  • Um> 23:30 Uhr lief: Paul Young Come Back And Stay
  • Um> 23:25 Uhr lief: Emma Bunton What Took You So Long?
  • Um> 23:21 Uhr lief: Pink Floyd Hey You
  • Um> 23:17 Uhr lief: Kate Bush Babooshka

Nachtprogramm

Album der Woche Das Album von Martin & Garp klingt lebensbejahend und positiv

Autor

Liegt die musikalische West Coast auch in den Niederlanden? Ja, das tut sie! Denn mit Martin & Garp hat sich ein holländisches Duo einer zeitgemäßen und erlesenen Spielart des West-Coast-Pop verschrieben. Ihrem am 15. Januar veröffentlichten Debütalbum haben Martin & Garp den Titel “Sentimental Fools“ gegeben.

Albumcover: Martin & Garp - Sentimental Fools
Albumcover: Martin & Garp Sentimental Fools Bild: Legere Records

So klingt "Sentimental Fools" von Martin & Garp

So klingt das Album von Martin & Garp. Das holländische Duo spielt eine feine aktuelle Art des West-Coast-Pop.

Audio vom 22. Januar 2021
Albumcover: Martin & Garp - Sentimental Fools
Albumcover: Martin & Garp Sentimental Fools Bild: Legere Records

Hinter dem Künstlernamen Phil Martin verbirgt sich der niederländische Songwriter, Produzent und Drummer Timothy van der Holst. Dessen Faible für den Sound der US-amerikanischen Westküste wurde schon in seiner Kindheit begründet, als seine Eltern ihn immer sonntags mit kalifornischem Yacht Rock, aber auch mit den Eagles oder Fleetwood Mac beschallten. Vor etwa zwei Jahren nun begann Phil Martin an seinem Projekt im West-Coast-Popstil zu schreiben und hörte sich vieles von den Doobie Brothers und Stephen Bishop an. Dann stellte sich ihm die Frage nach der idealen Stimme für seine Vorstellung von einer aktuellen, federleichten Spielart kalifornischer Popmusik.

Martin & Garp
Bild: Ruud Baas

Lo van Gorp liefert die perfekte Stimme

Mit dem niederländischen Backgroundsänger und Saxofonisten Lo van Gorp, den er bereits von anderen Musikprojekten her kannte, hat Phil Martin dann auch die perfekte Stimme für sein Popprojekt gefunden. Garp, wie sich van Gorp nun als Teil dieses niederländischen Duos nennt, ist in seiner Heimat ein gefragter Musiker, der schon mit Größen wie Roger Hodgson, Al Jarreau, Paul Carrack und Chaka Khan zusammengearbeitet hat.

Was Musik anbelangt, sind wir beide schon immer “Sentimental Fools“ gewesen.

Lo van Gorp

Die gemeinsame Arbeit im Studio schmiedete Phil Martin und Lo van Gorp zu einem kreativen Duo zusammen, welches mit viel Spaß bei der Sache gewesen ist. Was die beiden dabei zusätzlich geeint hat, ist ihre gemeinsame Liebe zu den Sounds, wie sie Ende der 70er und Anfang der 80er im Radio zu hören waren. Van Gorp gibt unumwunden zu, dass er für anderer Leute Ohren altmodische Musik schon immer besser gefunden habe als das, was gerade hip gewesen sei. Für ihn öffne die Musik von Martin & Garp die Tür zu einer romantischeren Umgebung, betont er. Phil Martin und er selbst seien eben “Sentimental Fools“ und hätten genau deshalb ihr erstes Album so benannt.

Am Klavier auf der Suche nach Grooves und Melodien

Wenn Phil Martin auf der Suche nach Melodien, Akkorden und Grooves am Klavier sitzt, dann erinnert er sich an die Klänge der Doobie Brothers sowie von Hall & Oates, aber auch an den Funk der schottischen Average White Band. Er lasse sich immer von anderen Bands inspirieren, berichtet Martin, nicht nur von Größen aus der Vergangenheit, sondern auch von Zeitgenossen im Geiste des Yacht Rock wie “Young Gun Silver Fox“. Auf diesen Anregungen baut er dann seine Songs auf, gern auch mithilfe von Kollegen wie dem in Sydney geborenen Wahl-Londoner Joel Sarakula. An der Entstehung von dessen am 1. Mai 2020 veröffentlichtem Album “Companionship“ ist im Gegenzug Phil Martin beteiligt gewesen. Bei seinen Texten setzt Martin regelmäßig auf die Unterstützung seiner ebenso für die Musik brennenden Kollegin Laura Vane, die er vor Jahren über Myspace kennengelernt hatte und die mit ihrer Band The Vipertones zu den von ihm betreuten Musikprojekten gehört.

Dieses positive Lebensgefühl und diese totale Entspanntheit waren komplett neu für mich! Meiner Meinung nach gibt West Coast Music immer genau dieses Feeling wieder.

Lo van Gorp

Die zehn fein ziselierten Songs auf “Sentimental Fools“ klingen trotz ihrer Erdung in der Klangwelt der ausgehenden Siebziger keinesfalls gestrig, dafür sind sie viel zu spritzig. Auch die durch Covid-19 auferlegte Distanz während des Produktionsprozesses hat sich keinesfalls bremsend auf die Lebendigkeit der Musik von Martin & Garp ausgewirkt. Das positive, entspannte West-Coast-Feeling, welches Sänger Lo van Gorp bei einem Besuch in Kalifornien schier umgehauen hat, lässt sich nicht einmal durch Social Distancing unterkriegen. Online also wurden Klangideen hin- und hergeschickt und in Chats miteinander besprochen. Allerdings, gibt Garp zu, sei es schon ein seltsames Gefühl gewesen, zu keinem Zeitpunkt während des Aufnahmeprozesses mit einer kompletten Band im Studio gestanden zu haben. Genau das müsse sich aber nach überstandener Pandemie unbedingt ändern, betont Phil Martin.

Der Blick auf den Silberstreif am Horizont

Martin & Garp
Bild: Ruud Baas

Das Album von Martin & Garp klingt durchgehend lebensbejahend und positiv. In ihren Songs würden sie immer auf den Silberstreif am Horizont schauen, anstatt sich im Morast gescheiterter Beziehungen und unerwiderter Liebe zu verlieren, stellt Lo van Gorp klar. Sie seien in dieser Hinsicht dann doch keine “Sentimental Fools“. Und so holen die beiden Musiker die Leichtigkeit des Seins in diesen so dunklen Januar. Sonnenschein sei das Geheimnis ihrer Musik, meint Garp. Nein, das sei seine Stimme, widerspricht Phil Martin. - Die beiden könnten sich vielleicht darauf einigen, dass der Charme ihres Albums in dem in Phil Martins Studio in Dordrecht versammelten traditionellen Equipment begründet liegt.

Wir nutzen keine Samples, wir spielen alles selbst. Nichts ist programmiert, denn genau so mögen wir es!

Phil Martin

“Vintage“ nennt Phil Martin das, was ihm an Musikinstrumenten in seinem Studio zur Verfügung steht. Als Produzent der “Sentimental Fools“ setzt er voll und ganz auf den Charme originaler Instrumente und formt damit den warmen, relaxten Sound von Martin & Garp. Martins Drumset der US-amerikanischen Traditionsfirma Ludwig, sein Wurlitzer Electric Piano, Hammondorgel, Fender Rhodes, aber auch seine Roland-Juno-Synthesizer verlegen die blank polierten Gleise, auf denen die Songs von Martin & Garp so elegant dahingleiten. Wer nun aber denkt, Phil Martin sei ein analoger Einsiedler, der irrt. Denn auch digitale Aufnahmesysteme und Plug-ins, die ihm gefallen, hat er für seine “Sentimental Fools“ genutzt. Alles in allem sei es eine Kombination aus Analogem und Digitalen, die seine Musik präge, betont der in der niederländischen Jazz- und Soul-Szene gut vernetzte Songwriter. Klangschöne Akzente setzt Lo van Gorp mit seinem Saxofon, besonders wenn er sich in “Givin‘ Up On Love“ zu einem fließenden Solo aufschwingt.

Pures West-Coast-Feeling

Mit ihrem puren West-Coast-Feeling, ihrem klangschönen mehrstimmigen Gesang, mit der nötigen Prise Soul und ihrer gemeinsamen musikalischen Leidenschaft sind Martin & Garp auf den Punkt dessen gekommen, was den Westküsten-Pop ausmacht. Es sind dann auch vor allem in klare Songstrukturen gefasste Sounds und Harmonien, welche den Charme ihrer Songs generieren. Demgegenüber treten aufwendige Melodien zurück.

Ich sehe eine ganze Menge junger Leute, die beginnen, diese Musik für sich zu entdecken und zu hören. Und das ist doch cool!

Phil Martin

Bei den einen weckt die Musik von Martin & Garp schöne Erinnerungen, andere wiederum macht sie neugierig auf mehr davon. Es scheint also ein gelungener musikalischer Sprung über mehrere Dekaden in die Pop-Gegenwart, den die holländischen Klangzauberer Martin & Garp mit ihrem Debütalbum hingelegt haben. Die beiden “Sentimental Fools“ mögen zwar melancholische Seelen sein, aber sie wissen hörbar doch ganz genau, was sie tun – dort an der West Coast in den Niederlanden.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Youtube anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.


Die Songs

TitelDauer
Making Up4:00
Sleepless Nights4:09
Pushin' Away4:24
The Way4:14
Told You Straight4:04
Start All Over Again3:36
Giving Up On Love3:44
Love's Luck Game3:28
Rosie3:23
Take A Minute3:05

Martin & Garp “Sentimental Fools”
Légére Recordings
EAN: 4026424011091

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Nachmittag, 25. Januar 2021, 16:40 Uhr