Jetzt läuft:

U2 One
  • Als nächstes läuft:

  • Um 21:02 Uhr läuft: The Cats One Way Wind
  • Jetzt läuft:

    U2 One
  • Davor lief:

  • Um> 20:54 Uhr lief: Mighty Oaks Brother
  • Um> 20:51 Uhr lief: Emerson Lake & Palmer Fanfare For The Common Man
  • Um> 20:47 Uhr lief: Paul Young Come Back And Stay
  • Um> 20:43 Uhr lief: Dionne Warwick Anyone Who Had A Heart
  • Um> 20:39 Uhr lief: George Ezra Budapest
  • Um> 20:35 Uhr lief: 10cc The Wall Street Shuffle
  • Um> 20:31 Uhr lief: Wax Bridge To Your Heart
  • Um> 20:25 Uhr lief: Genesis In Too Deep
  • Um> 20:21 Uhr lief: Melissa Etheridge I'm No Angel Myself

Der Abend mit Norbert Kuntze

Album der Woche Gary Barlow "The Dream Of Christmas"

Autor

Fast genau auf den Tag vor einem Jahr hat Gary Barlow sich mit ”Music Played By Humans” einen musikalischen Traum erfüllt. Jetzt schlägt der Take-That-Sänger das nächste Kapitel unerfüllter Musikerwünsche auf und veröffentlicht mit ”The Dream Of Christmas” sein erstes Weihnachtsalbum überhaupt.

Gary Barlow Cover "The Dream Of Christmas"
Gary Barlow Bild: Universal Music
Gary Barlow Cover "The Dream Of Christmas"
Gary Barlow

So klingt "The Dream Of Christmas" von Gary Barlow

So klingt das Album von Gary Barlow.

Bild: Universal Music

Seit dem 26. November sind Gary Barlows musikalische Christbaumkugeln auf dem Markt. Sie blitzen in festlichem Big-Band-Sound, schimmern in romantischem Glanz oder hängen wie glitzernde Tränen am klingenden Weihnachtsbaum dieses musikalischen Allrounders. “The Dream Of Christmas” ist Gary Barlows 6. Soloalbum und bietet eine musikalische Festtagsmischung aus Weihnachtsklassikern wie ”Sleigh Ride” oder ”Winter Wonderland” sowie aus Coverversionen weihnachtlicher Popsongs, darunter Paul McCartneys ”Wonderful Christmastime” und ”Merry Christmas Everyone” von Shakin’ Stevens. Geschmackvoll abgerundet wird alles mit - in der Deluxe Version sechs - von Barlow selbst geschriebenen Weihnachtstiteln.

Wir alle haben letztes Jahr versucht, uns an Weihnachten wohlzufühlen. Wegen der Umstände war es aber für so viele ein hartes Weihnachtsfest. Um die Dinge aber ein wenig zum Besseren zu wenden, habe ich begonnen, diese Songs zu schreiben.

Gary Barlow
Gary Barlow
Gary Barlow Bild: Universal Music

Schon bei den ersten Tönen des das Album eröffnenden Titeltracks ”The Dream Of Christmas” wird klar: Hier soll das Weihnachtsfest mit all seinen gefühlvollen Facetten zelebriert werden. Gary Barlow setzt mit diesem von ihm komponierten Weihnachtssong darüber hinaus ein deutliches Signal, dass es ihm auch als Songwriter gelingt, weihnachtlichen Spirit einzufangen. Das dynamische, von klassischem Big-Band-Drive getriebene ”Sleigh Ride” aus der Feder von Leroy Anderson öffnet sofort im Anschluss das Adventskalendertürchen zum Crooner Barlow. Mit dem dritten Song des Albums, dem McCartney-Cover ”Wonderful Christmastime” scheint dann die funkelnde Linie von neu interpretiertem Weihnachtspop auf.

So wirklich interessiert habe ich mich für Weihnachtsmusik bisher nicht. Ich habe sie zwar in der festlichen Zeit genossen, aber selbst welche zu machen, ist mir nicht in den Sinn gekommen.

Gary Barlow
Gary Barlow
Gary Barlow Bild: Universal Music

Bisher hatte Gary Barlow zwar gern Weihnachtsmusik gehört, war aber weit davon entfernt gewesen, selbst Weihnachtssongs zu schreiben. Die Koordinaten für sein erstes Weihnachtsalbum haben sich dann aber günstig entwickelt, denn einerseits hat der mittlerweile 50 Jahre alte Popstar vor einem Jahr schon einmal eine neue Tür aufgestoßen, indem er auf seinem Album “Music Played By Humans“ erstmalig mit großer Orchester- und Big-Band-Besetzung gearbeitet hat. Und dann kam dieses von Corona in arge Schieflage gebrachte Weihnachtsfest 2020 und weckte in Gary Barlow eine starke Sehnsucht nach unbeschwerten Weihnachtstagen. Und so sollte der sich in seinem Social-Media-Auftritt als bekennender Weihnachtstraditionalist inszenierende Songwriter mit “The Dream Of Christmas“ ein weiteres Mal musikalisches Neuland betreten.

Letztes Jahr fühlten wir uns doch komplett ums Weihnachtsfest gebracht. Es war verboten, Familienmitglieder zu Hause zu empfangen, wir durften nicht rausgehen, da wir im Lockdown waren. Für uns im Vereinigten Königreich ist das wirklich eine furchtbare Zeit gewesen!

Gary Barlow

Gary Barlows Weihnachtsalbum ist aus einer emotionalen Ausnahmesituation, ja, vielleicht sogar Notlage heraus entstanden. Zu Hause eingesperrt und sich ums Weihnachtsfest gebracht gefühlt, ließ der Musiker seinen aufgestauten Weihnachtsemotionen freien Lauf, um dann einige Wochen darauf festzustellen, dass er unbewusst schon in der Arbeit an einem kompletten Album steckte.

Um den Boxing Day herum habe ich angefangen ein paar Weihnachtslieder zu schreiben, einfach um die Weihnachtszeit etwas zu verlängern. Und einige Wochen danach habe ich dann gemerkt, dass ich bereits mitten in einem Album stecke!

Gary Barlow
Gary Barlow
Gary Barlow Bild: Universal Music

Das kreative Weihnachtsgeschenk, welches Barlow sich im vergangenen Winter beginnend mit dem britischen nachweihnachtlichen Feiertag “Boxing Day“ sozusagen selbst gemacht hat, kann also jetzt unter den Weihnachtsbaum gelegt oder am besten gleich ausgepackt werden. Was sich einige Wochen nach dem letzten Weihnachtsfest für Barlow unbewusst zu einem kompletten Album auszuwachsen begann, wurde schließlich in den legendären Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Es sei schon herausfordernd gewesen, während der letzten Aufnahmen bei schönstem Wetter im Mai so etwas wie weihnachtliche Stimmung zu erzeugen, wo doch die beteiligten Musiker arg sommerlich gekleidet waren, erinnert Gary Barlow sich schmunzelnd. Aber der Spagat zwischen frühsommerlicher Realität und Weihnachtstraum ist allen gelungen und so präsentiert sich “The Dream Of Christmas“ als ein Album, welches all diese Träume von verschneiter Landschaft, Lichterglanz und einem fröhlichen Zusammensein mit den Lieben erfüllen kann.

Das alles ist eine Antwort darauf, dass wir des letzten Weihnachtsfestes beraubt worden sind. Und jetzt könnte dieses Weihnachten das Größte überhaupt werden.

Gary Barlow

Gary Barlow, der in diesem Jahr auf eine Solokarriere von 25 Jahren zurückblicken kann, fährt in ”The Dream Of Christmas” alles auf, was es für ein gutes Weihnachtsalbum braucht. Für sein weihnachtlichen Beziehungsstress auf die Schippe nehmendes Duett ”How Christmas Is Supposed To Be” hat er sich die englische Schauspielerin und Sängerin Sheridan Smith ins Boot, besser gesagt, den Schlitten geholt. Beim vorantreibenden ”Winter Wonderland” unterstützt ihn das Londoner Gesangstrio The Puppini Sisters. Das die Standard Edition seines Albums abschließende ”A Child’s Christmas In Wales” singt Barlow zusammen mit Aled Jones. Mit diesem walisischen Sänger war er bereits 1986 bei einem gemeinsamen Auftritt zusammengetroffen. Über all die Jahre waren die beiden in Kontakt geblieben – zur Zusammenarbeit ist es aber erst jetzt gekommen. Eine besonders zarte Klangfarbe trägt der erst 22-jährige Engländer Sheku Kanneh-Mason mit seinem Cello bei: "The Colder It Feels" ist eine Weihnachtsballade mit Gänsehautgarantie.

Sheku Kanneh-Mason
Sheku Kanneh-Mason begleitet Gary Barlow auf dem Cello bei ”The Colder It Feels”. Bekannt wurde er durch die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, bei der er spielte. Bild: Imago | Eventpress

Was für Gary Barlow als Spielerei im Studio begann, ist in der Summe zu einem vielfarbigen, uns durch alle Schattierungen weihnachtlicher Stimmung tragenden Album geworden. Er würde sich freuen, wenn ”The Dream Of Christmas” seinen Platz bei der Gestaltung des diesjährigen Weihnachtsfestes finden würde, hat Barlow am Veröffentlichungstag auf seinem Facebook-Account gepostet. Klar ist, dieser überaus versierte Songwriter und Produzent hat auch das Weihnachtsfeeling im kleinen Finger. Gary Barlow kann eben auch Weihnachten!

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Youtube anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.


Die Songs der "De-Luxe-Version"

TitelDauer
The Dream Of Christmas03:32
Sleigh Ride02:56
Wonderful Christmastime02:25
How Christmas Is Supposed To Be02:39
This Christmas02:43
Come On Christmas03:44
My Dear Acquaintance02:39
Winter Wonderland02:06
The Colder It Feels02:53
Merry Christmas Everyone02:41
A Child's Christmas In Wales03:53
I've Got My Love To Keep Me Warm02:39
I Believe In Father Christmas03:25
In The Bleak Midwinter03:24
It’s The Most Wonderful Time Of The Year03:07
Christmas Sweater04:04

Gary Barlow “The Dream Of Christmas”
UMI/ Polydor Records
EAN: 9705800112946
VÖ: 26. November 2021

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Nachmittag, 12. Dezember 2021, 16:40 Uhr