Jetzt läuft:

Mighty Oaks Forever
  • Als nächstes läuft:

  • Um 05:45 Uhr läuft: Sting All This Time
  • Jetzt läuft:

    Mighty Oaks Forever
  • Davor lief:

  • Um> 05:37 Uhr lief: Gibson Brothers Que Sera Mi Vida
  • Um> 05:33 Uhr lief: Pointer Sisters Jump For My Love
  • Um> 05:25 Uhr lief: Rod Stewart Waltzing Matilda
  • Um> 05:22 Uhr lief: Julian Lennon Too Late For Goodbyes
  • Um> 05:18 Uhr lief: Diana Ross Chain Reaction
  • Um> 05:15 Uhr lief: The Bosshoss Don't Gimme That
  • Um> 05:12 Uhr lief: The Monkees Day-Dream Believer
  • Um> 05:07 Uhr lief: Feargal Sharkey A Good Heart
  • Um> 05:03 Uhr lief: George Harrison My Sweet Lord

Der Morgen mit Andreas Schnur und Anja Kwijas

Der Parzellist Der falsche Herr Gundermann

Der falsche Herr Gundermann

Audio vom 21. April 2021
Der Parzellist liegt in seinem Garten. In der Hand hält er ein Tablett mit einem Glas. Darin ein oranger Saft und drumherum liegen Gundermann-Kräuter.
Sieht lecker aus, riecht erdig und schmeckt sehr gesund, die Limonade, von der unser Parzellist glaubte, es sei eine Gundermann-Limonade. Bild: Radio Bremen | Jens Schellhass

Gundermann ist ein fast vergessenes Heil- und Gewürzkraut. Vielfach als Unkraut bekämpft, ist es in Tees und Salben, in Speisen und im Bad heilsame Medizin.

Informationen zum Audio

Unser Parzellist hatte sich vorgenommen, aus einem fast vergessenen Kräutlein eine Limonade zu brauen. Was er einst als Unkraut bekämpfte, wird er heute hüten: Gundermann.

Das kleine Kräutchen Gundermann mit seinen herzförmigen, kleinen Blättern und seinen noch kleineren, violetten Blüten ist nämlich Medizin und Gewürz gleichermaßen. Als Tee wirkt es bei Husten und Erkältung, bei Zahnschmerzen, Durchfall und Blasenschwäche. Und auch in der Wanne wirkt es Wunder. In Speisen und Getränken passt sein Aroma es hervorragend zu Minze. Deshalb hat unser Gartenfreund eine Limonade daraus machen wollen. Und einfacher geht es nicht: 15 Spitzen Gundermann mit kochendem Wasser übergießen und abkühlen lassen. Zwei Zitronen auspressen und mit zwei Esslöffeln Hönig im Tee verrühren. Fertig. Problem unseres Parzellisten: Er hat den Gundermann mit der purpurroten Taubnessel verwechselt. Der Irrtum blieb folgenlos: Sämtliche Kräuter mit Ähnlichkeiten zum Gundermann sind nicht schädlich. Und die purpurrode Taubnessel ist sogar ebenfalls ein Heilkraut. Sie hilft dem Körper, sich zu entgiften. Glück gehabt. Bei einer Verwechslung von Bärlauch mit Maiglöckchen hätte das Schicksal möglicherweise einen anderen Verlauf genommen. Also: Achtsam bleiben!