Jetzt läuft:

10cc Dreadlock Holiday
  • Jetzt läuft:

    10cc Dreadlock Holiday
  • Davor lief:

  • Um> 23:51 Uhr lief: Billy Joel Uptown Girl
  • Um> 23:47 Uhr lief: Katie Melua Your Longing Is Gone
  • Um> 23:44 Uhr lief: Los Bravos Black Is Black
  • Um> 23:39 Uhr lief: Achim Reichel Der Spieler
  • Um> 23:34 Uhr lief: Whitney Houston I Will Always Love You
  • Um> 23:30 Uhr lief: Slade Far Far Away
  • Um> 23:26 Uhr lief: Michael Patrick Kelly Roundabouts
  • Um> 23:19 Uhr lief: José Feliciano Loving Her Was Easier
  • Um> 23:16 Uhr lief: Madonna Like A Virgin

Nachtprogramm

Der Parzellist Hoffen auf ein dickes Ding

Hoffen auf ein dickes Ding

Audio vom 14. Juli 2021
Unser Parzellist hofft eine gute Kürbisernte, dabei hat es sein gutes Stück noch nicht einmal bis zur Blüte geschafft. Bei genauem Hinsehen sind allerdings die ersten zarten Knospen zu erkennen.
Unser Parzellist hofft auf gute Kürbisernte, dabei hat es seine Pflanze noch nicht einmal bis zur Blüte geschafft. Bei genauem Hinsehen sind allerdings die ersten Knospen zu erkennen. Bild: Radio Bremen | Jens Schellhass

Wer seine Kürbispflanze bis hierher durchgebracht hat, sollte ihr jetzt seine volle Zuneigung schenken. Das gute Stück braucht Wasser, Nährstoffe und Sonne.

Informationen zum Audio

Wer seine Kürbispflanze bis hierher durchgebracht hat, sollte ihr jetzt seine volle Zuneigung schenken. Das gute Stück braucht Wasser, Nährstoffe und Sonne.

Das volle Vertrauen in seine Kürbispflanze hat unser Parzellist längst verloren. Direkt nach der Pflanzung im Mai sind Horden von Schnecken über den kleinen Spross hergefallen und haben ihn restlos vertilgt. Erst der dritte Keimling hat tapfer überlebt. Ihm gilt jetzt die volle Zuwendung unseres Gartenfreundes. Eine Kürbispflanze braucht viel Wasser, aber in mäßigen Mengen. Also: Gießen Sie täglich in Maßen und nicht wöchentlich in rauen Mengen. Das Wasser sollten Sie direkt an die Wurzel geben, da die Pflanze sonst faulen könnte. Wer viele kleine Kürbisse möchte, kann die Pflanze wachsen lassen, wie sie möchte. Einen großen Kürbis erreichen Sie, wenn Sie zwei Blätter nach der Frucht stehen lassen und den Trieb danach kappen. Und natürlich braucht ein Kürbis jede Menge Nährstoff. Am besten steht er direkt auf dem Kompost. Ansonsten benötigt er alle zwei bis drei Wochen ein paar Hände voll davon. Pferdemist kann auch nicht schaden oder Brennnesseljauche oder Hornspäne oder Bier. Besprühen Sie ihn mit Magermilch, verdünnt 1:10 mit Wasser, dann ist er weniger anfällig für Krankheiten, denn Milch desinfiziert. Das alles gilt übrigens auch für Ihre Kürbispflanze, die auf dem Kompost wächst. Die Frucht sollten Sie auf einer Holz- oder Styroporplatte lagern, damit sie in der feuchten Erde nicht fault. Bei starkem Sonnenschein decken Sie den Kürbis mit einem feuchten Tuch ab, damit die Haut nicht rissig wird. Reif ist das gute Stück, wenn er sich beim Klopfen hohl anhört. Aber das dauert noch. Lassen Sie den Kürbis nach der Ernte bei 20 Grad an einem hellen Ort nachreifen. So entwickelt er seinen vollen Geschmack. Und wenn er dick und fett ist, dann lassen Sie sich zum Kürbiskönig küren. Aber in dieser Sache können wir noch nichts versprechen.