Jetzt läuft:

Gibson Brothers Que Sera Mi Vida
  • Als nächstes läuft:

  • Um 05:41 Uhr läuft: Mighty Oaks Forever
  • Jetzt läuft:

    Gibson Brothers Que Sera Mi Vida
  • Davor lief:

  • Um> 05:33 Uhr lief: Pointer Sisters Jump For My Love
  • Um> 05:25 Uhr lief: Rod Stewart Waltzing Matilda
  • Um> 05:22 Uhr lief: Julian Lennon Too Late For Goodbyes
  • Um> 05:18 Uhr lief: Diana Ross Chain Reaction
  • Um> 05:15 Uhr lief: The Bosshoss Don't Gimme That
  • Um> 05:12 Uhr lief: The Monkees Day-Dream Believer
  • Um> 05:07 Uhr lief: Feargal Sharkey A Good Heart
  • Um> 05:03 Uhr lief: George Harrison My Sweet Lord
  • Um> 23:56 Uhr lief: Shakespears Sister Hello (Turn Your Radio On)

Der Morgen mit Andreas Schnur und Anja Kwijas

Der Parzellist Gut abgeschnitten

Gut abgeschnitten

Audio vom 23. Juni 2021
Der Parzellist mit einem Eimer Kompost
Auf dem Kompost wird es nun bunt. Unser Parzellist hat seine Stauden von allem Verblühten befreit. So wächst vieles noch in diesem Jahr neu nach. Bild: Radio Bremen | Jens Schellhass

Jetzt ist Zeit, Verblühtes zu schneiden. Aber Achtung: Phlox und Frauenmantel mögen einen radikalen Schnitt, bei der Pfingstrose sollte es nur die Blüte sein.

Informationen zum Audio

Jetzt ist Zeit, Verblühtes zu schneiden. Aber Achtung: Phlox und Frauenmantel mögen einen radikalen Schnitt, bei der Pfingstrose sollte es nur die Blüte sein. 

Der Juni ist der Monat der Gartenschere. Alles Verblühte sollte jetzt flugs auf den Kompost wandern. Aber ACHTUNG: Nicht jedes Blümchen mag es wie das andere.

Pfingstrosen brauchen ihr Blattgrün, um neue Kräfte für das kommende Jahr zu sammeln. Deshalb werden ihre Blüten unter dem ersten Blatt abgeschnitten.

Stauden wie Margeriten, Phlox, Frauenmantel oder Rittersporn werden nach der ersten Blüte über dem Boden abgeschnitten. So stehen die Chancen gut, dass die Pflanze nachwächst und noch in diesem Sommer einen zweiten Blütenflor entwickelt.

Verblühte Rhododendrenblüten sollten von Hand ausgeknipst werden. So entwickeln sich die Frischen Triebe besser.

Außerdem ist jetzt Zeit für den Formschnitt von Hecken, der im Groben für den Rest des Jahres erhalten bleibt. Dabei sollte ein Drittel des frischen Grüns erhalten bleiben. Radikale Rückschnitte erlaubt das Bundesnaturschutzgesetz nur in den Zeiten von Oktober bis Februar, um so Unterschlupf- und Versteckmöglichkeiten für Vögel zu erhalten.

Für jeden Schnitt, egal an welcher Pflanze, gilt: Das Werkzeug solle scharf sein. Ist die Schnittstelle gequetscht, können sich leichter Krankheitserreger einschleichen. Haben Sie tatsächlich eine kranke Pflanze beschnitten, sollten Sie anschließend das Werkzeug desinfizieren.