Jetzt läuft:

Lipps Inc. Funkytown
  • Jetzt läuft:

    Lipps Inc. Funkytown
  • Davor lief:

  • Um> 14:50 Uhr lief: Elton John Sacrifice
  • Um> 14:46 Uhr lief: Supertramp It's Raining Again
  • Um> 14:42 Uhr lief: Lukas Graham 7 Years
  • Um> 14:35 Uhr lief: Bruce Springsteen Brilliant Disguise
  • Um> 14:31 Uhr lief: Steppenwolf Born To Be Wild
  • Um> 14:25 Uhr lief: Whitney Houston I Will Always Love You
  • Um> 14:21 Uhr lief: Leo Sayer One Man Band
  • Um> 14:18 Uhr lief: DÖF Codo
  • Um> 14:15 Uhr lief: Lost Frequencies Are You With Me

Der Nachmittag mit Norbert Kuntze

Der Parzellist Schön gescheitert

Schön gescheitert

Audio vom 12. Mai 2021
Der Parzellist steht vor einer Hecke, trägt einen Hut und hält ein Bier in der Hand. Unter seinen Schuhen hat er Bretter geschnallt.
Unser Parzellist mit dem Sekt des Kleingärtners in der Hand und sehr bedeutenden Brettern unter den Füßen: Mit der Aussaat eines Blühstreifens feiert er die 200. Folge. Bild: Radio Bremen | Jens Schellhass

Zu seiner 200. Folge schenkt sich der Parzellist eine Blühwiese. Was gut ist für Vögel und Insekten ist auch gut für ihn: Eine Blühwiese braucht keine Pflege.

Informationen zum Audio

Zu seiner 200. Folge schenkt sich der Parzellist eine Blühwiese. Was gut ist für Vögel und Insekten ist auch gut für ihn: Eine Blühwiese braucht keine Pflege.

Mit der 200. Folge des Parzellisten wird unser Bremen-Eins-Gartenfreund etwas sentimental. Viel ist in den vergangenen Jahren passiert, und so gräbt er wehmütig in den ersten Episoden seiner Serie herum.

Zum Fest mit seiner Großen und der Liebsten gibt es ein Bier und für die Fauna eine Blühwiese. Er hat sich nicht umsonst dafür entschieden, denn eine Blühwiese ist pflegeleicht wie Beton. Einmal eingesät versamt sie sich selbst und bedarf keiner weiteren Aufmerksamkeit. Dafür bietet sie Vögeln, Insekten und anderen Wildtieren einen abwechslungsreichen Lebensraum.

Die Aussaat funktioniert denkbar einfach: Der Boden wird körnig aufgelockert bevor das Saatgut gleichmäßig verteilt wird. Danach wird gewalzt, damit die Samen sicher Kontakt finden. Da unser Gartenfreund keine Walze besitzt, hat der sich Bretter unter die Füße gebunden und ist eine Weile auf seinem Beet hin und her gewandert.